Was ist Parteiarbeit?

2 Antworten

Parteiarbeit auf lokaler Ebene ist mit das Wichtigste, was man als Bürger machen kann.

Wie die Arbeit jedoch genau aussieht, kommt auf den Ort und die Partei an. Es gibt regelmäßig Ortsvereinstreffen oder auch Ortsteiltreffen, auf denen politische Probleme (nicht nur im Ort) besprochen werden. Es wird abgestimmt wer bei der nächsten Wahl für den Stadtrat kandidiert, wer in den Unterbezirk entsandt wird um wenn möglich nicht nur die Partei auf dem Landes- aber auch dem Bundesparteitag vertritt. Ansonsten, vor allem vor den Wahlen ist es schon eine Menge Arbeit, wenn man Wahlkampf macht. Plakate aufhängen, Bürgergespräche führen, Flyer verteilen usw.

Ansonsten ist auch gut in einer Partei zu sein, denn man kann der eigenen Ratsfraktion während der Ortsvereinstreffen Ideen mit auf den Weg geben, was in der eigenen Gemeinde für Probleme bestehen und wie daran gearbeitet werden könnte. Eine Diskussion im Ortsverein geht viel schneller und ist erfolgreicher als ein langwieriges Bürgerbegehren.

Ich kann dich also nur dazu auffordern, geh in eine Partei, mach Basisarbeit und zeige den Menschen, dass Politik nicht langweilig ist. Denn die Politik in deiner Gemeinde ist was die Menschen am direktesten berührt und ist genauso spannend wie die Politik auf der großen Bühne!

Ja dann muss ich wohl mal Kontakt versuchen herzustellen...

0

Das fängt schon im kleinen an mit Prospekte austragen, Wahlkampfmaterial verteilen etc. Wenn du dich mit den Zielen einer Partei identifizieren kannst, werde dort Mitglied.

... Ja ich denke darüber nach. Nur kann ich mir schlecht vorstellen was man da eigentlich macht?!

0

Was möchtest Du wissen?