Was ist optimal für Muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Optimaler Muskelaufbau?

Dazu brauchst du ein optimales Training, eine optimale Ernährung und eine optimale Regeneration.
Wie diese Dinge ausfallen sind individuell... Das musst du selber rausfinden und testen.
Du brauchst auch kein mega teures Fitnessprogramm von irgendjemanden. Investiere das viele Geld lieber in ordentliches Essen!
Proteinshakes braucht man für den optimalen Muskelaufbau nicht. Diese sind bloß da um auf deinen Eiweißbedarf zu kommen. Ob du diesen mit Proteinshakes, mit Magerquark oder Käse erreichst ist völlig egal.
Wenn du dich jetzt fragst warum man die dann überhaupt trinkt hier sind die Gründe: Es schmeckt gut. Es ist leicht und schnell zubereitet. In den Shaker hauen und nachm Training trinken. Das ist der einzige Vorteil.
Kannst aber genauso gut einfach Magerquark nach dem Training Essen.
Ich denke/hoffe ich konnte dir damit helfen. Viel Erfolg beim weiteren Aufbau. Wenn du Fragen hast immer raus.

Ist ziemlich erschreckend wie viel unwissen immer noch in dem bereich herrscht. Dachte mittlerweile ist durch facebook und youtube mehr wissen da. Die Werbeindustrie hat das wohl gut hinbekommen. :)) niemand braucht eiweisshakes um muskeln aufzubauen und niemand brauch yokebe um abzunhemen.

Wichtig ist Training um erstmal den Reiz zu setzen. Wenn der nicht da ist kann nix wachsen. Danach aber muss der muskel genügend futter bekommen. Ohne enstsprechende mikro und markronährstoffe wird sich sonst nicht wirklicht etwas tun.
Einfache regel. Zu oder abnehmen über die Ernährung:
Mehr Essen als man verbraucht = zu nehmen (auch bei muskeln)
Weniger Essen als man verbraucht = abnehmen.

da ich so oft im studio gefragt werden selbst von hemdchen die erst 3 wochen im Gym sind:
Ey was kann ich nehmen???

Du brauchst garnichts nehmen!!! Aber bevor du auf dumme Gedanken kannst und illegalen Kram holen willst nimm was was nicht so schlimm ist und wirkt. Trentostan-M vorm training eine Portion und es geht ab. Pralle Muskeln und einfach mehr Spaß. Wenn du es langfristig nimmst und der Rest stimmt sind auch gute veränderungen drin!

So schwere Gewichte nehmen, dass du maximal 10-15 Wdh. schaffst. Außerdem hab ich mal ne Zeit lang jeden Tag 4x 15min im Abstand von einigen Stunden trainiert und hatte viel schneller Ergebnisse als bei anderen Modellen.

Sich im Allgemeinen eiweisreich ernähren.

Du kannst auch durchaus 4 mal pro Woche ins Gym gehen. Proteinshakes sind oft gar nicht notwendig. Ich empfehle dir ein Fitnessprogramm eines etablierten Fitnessathleten. Das Body Workout von Karl Ess und die Bosstransformation von Kollegah sind sehr gelungene Fitnessprogramme. Du findest aber auch auf YouTube viele kostenlose Tipps.

Was möchtest Du wissen?