Was ist ohne gute Noten das Leben noch wert?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

die schule testet nicht deine intelligenz, sondern wie fleißig du bist und wie gut du auswendig lernst. später wird das alles total egal sein mit der schule. bleib am ball, wenn du etas machst, was du gerne hast. konzentrier dich auf das, was dir spaß macht, dann wirst du auch damit erfolg haben und kleine rückschläge muss man einfach manchmal verkraften. wenn du so bedrückt bist, dann solltest du dich mal jemandem aus deiner familie anvertrauen. wenn du freunde suchst, dann frag doch einfach mal jemanden, den du manchmal siehst (zum beispiel bei deinen aktivitäten) ob er oder sie nicht mal was unternehmen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streng dich in der Schule an, schreib gute Noten. Und wenn du dann fertig mit der Schule bist, kannste ja in ne große Stadt ziehen und dann findeste sicher jemanden der deine Interessen teilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugia
14.12.2015, 22:14

Also gut noch paar Jahre ohne Freunde, wenn ich lerne macht sich jeder darüber Lustig

0
Kommentar von Fugia
14.12.2015, 22:16

Okay

0

Ich meine das keinesfalls böse, oder gar gemein! Aber du musst aufhören dich selbst zu bemitleiden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgeben ist nie eine Option. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Gute Noten sind bei Weitem nicht alles, wenn sie dir aber wichtig sind dann mach dir Lernzeiten oder such dir Lerngruppen, sowas hilft meistens. Du kannst dich auch einem Vertrauenslehrer anvertrauen.
Bring Schwung in dein Leben, gehe deinen Hobbys nach, such dir neue Hobbys, unternimm etwas mit deiner Familie. Melde dich in einem Sportverein oder Fitnessstudio an, dann lernst du auch neue Leute kennen. Oder geh raus spazieren oder joggen dann bekommst du den Kopf frei. Unternimm doch was mit Leuten aus deiner Schule oder so. Hauptsache du machst was. Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir halt einen Brieffreund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugia
14.12.2015, 22:15

Wo findet man die

0
Kommentar von FreuleinAnonym
14.12.2015, 22:21

Ich glaub in der Bravo oder in anderen Zeitungen für Jugendliche, steht machmal ne "Anzeige" drin, dass jemand ein Brieffreund sucht. Kannst ja mal guken. Viel Glück

0

Noten werden überbewertet. Auch mit schlechten Noten, hast du genug Möglichkeiten, wenn du dich zusammenreißt und zumindest den Realschulabschluss schaffst.

Und Freunde kann man übers Internet kennenlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugia
14.12.2015, 22:15

Bin auf dem Gymnasium

0

du solltest dich eher fragen:

ist das leben mit guten Noten mehr wert?

rede mit deinen Eltern, und mit deinen Lehrern. Ich hatte auch immer schlechte Noten, was wohl eher daran lag dass ich einfach ne Faule Sau bin aber nachdem ich einmal durchgefallen bin, hab ich mich am Riemen gerissen und einen super abschluss geschrieben.

Das wichtigste ist dass du nicht in selbstmitleid versinkst sonder anfängst an deiner Situation was zu ändern. Du bist der einzige Mesch in deinem Leben der bestimmt was aus dir wird.

Also mach was draus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:)

Ich sag immer nur, dass Noten überbewertet werden. Klar , schlechte Noten sind jetzt nicht toll, aber das ist meistens nur eine Phase.  (Bei mir ist das grad' auch so...)   Einfach nur Kopf hoch und durch;)  und wenn deine Interessen niemand in deinem Umfeld hat, ich mein , ich weiß ja nicht was für Interessen das sind, aber vielleicht findest du ja einen Verein oder so in dem du "Gleichgesinnte", also andere vielleicht in deinem Alter mit den gleichen Interessen findest.

Das, dass keiner merkt wie es einem geht, kenne ich auch.  Ich würde dir raten, jemanden zum reden zu finden  (zur Not wäre auch ich da^^).  Dafür wären "real life" Freunde zwar gut, jedoch findet man auch im Netz richtig gute "Internetfreunde", mit denen man über Probleme reden kann.  Vielleicht hört sich reden im ersten Moment nicht besonders hilfreich an, aber im Nachhinein hilft es wirklich.

Und falls du gar keinen Ausweg mehr findest sozusagen, such dir ärztliche Hilfe oder gehe zu einem Vertrauenslehrer an deiner Schule. 

Wenn nicht sind ja hoffentlich auch noch deine Eltern da, mit denen du bestimmt auch reden kannst.

Liebe Grüße:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noten sind unwichtig. Sei froh, dass du gesund bist. Du bist noch jung. Das Leben hat noch so viel zu bieten. Du musst keine Musterschülerin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugia
14.12.2015, 22:17

War erst einmal krank mit 3,5 Jahren

0

Was möchtest Du wissen?