Was ist oder heißt "Knigge"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor über 100 Jahren hat A. Freiherr von Knigge ein viel beachtetes Buch geschrieben.
"Vom Umgang mit Menschen".
Er gibt dort Empfehlungen wie man mit Menschen verschiedenster Herkunft (z.B. Personal) umgehen soll. Oder wie man sich in unterschiedlichen Situationen korrekt verhält.Ich habe das Buch und lese ab und zu immer noch gerne darin.
Im Laufe der Zeit wurde sein Name mit allem was Benimm angeht in Verbindung gebracht. Obwohl das mit ihm eigentlich nichts zu tun hat.

Die Schriften des Adolph Freiherrn von Knigge sind Gesellschaftsstudien. In eine dieser werden Charaktäre, Menschentypen, dazu Verhaltensweisen in Gesellschaft näher beschrieben. Heute verstehen die Menschen (die meisten davon lasen keine der Schriften) darunter ein Buch mit 'Benimmreglen'. Das ist eine Verkürzung, die jedoch akzeptiert wird. Heute veröffentlicht jeder der einen Verlag findet seinen 'Knigge', ob für´s Büro, die Autowerkstattoder den Bauernhof.

nachgetragen: In einer...Benimmregeln...Autowerkstatt oder...

0

Freiherr von Knigge, schrieb Bücher über den Umgang mit Menschen u.a. http://gutenberg.spiegel.de/knigge/umgang/umgang.htm

Das wirklich interessante am ollen Freiherrn ist, dass er nie Etiketteregeln erlassen hat. Er hat Werte vermittelt und wollte den Bürgerlichen das Wertegefüge der Adeligen nahe bringen.

Es gibt die Aussage, dass Knigge der wohl am meisten verkannte Autor der deutschen Geschichte war.

Ich behaupte (bin übrigens Knigge-Fan), dass ein großer teil der modernen Management und "wie gewinne ich Freunde"-Litereatur überflüssig ist, wenn man den Knigge ("Über den Umgang mit Menschen") gelesen hat.

Es gibt so tolle Aussagen wie

Klage dein Leid, Deine Schwäche niemandem, als dem, der helfen kann. Heute würde man sagen "Laber die Leute nicht mit Deinen Befindlichkeiten zu, wenn sie sowieso nix dran ändern können."

oder sein 20. und 29. Grundsatz:

Sei vorsichtig im Tadel und Widerspruche! Es gibt wenig Dinge in der Welt, die nicht zwei Seiten haben.

Lerne Widerspruch ertragen. Sei nicht kindisch eingenommen von Deinen Meinungen. Werde nicht hitzig noch grob im Zanke.

Spricht für sich selbst oder?

Aber Regeln über das Zerteilen von Kartoffeln wird man bei ihm nicht finden!

Übrigens hat sein Nachfahre Moritz Freiherr Knigge ein sehr lesenswertes Buch über die heutige Anwendung "des Knigge" geschrieben.

Jeder sollte "den Knigge" gelesen haben!

Shag d'Albran

Sehr gute Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?