Was ist nur wieder los mit meinem herz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 Mach Sport, achte auf Deine Ernährung. Mit jedem Kilo das Du verlierst, erleichterst Du Deinem Herz die Arbeit.

Anscheinend hast Du Herz-Rhythmus-Störungen und das ist normalerweise auch nicht gefährlich. In ärztlicher Behandlung bist Du auch...

Dein Körper... der muss halten, solange Du lebst. Es gibt keine Original-Ersatzteile. Deshalb solltest Du auf ihn aufpassen, ihn hegen und pflegen und ihm die Arbeit erleichtern, so gut Du es kannst. Du bist auf einem guten Weg. Mach weiter so.

Wenn deine Ärzte einschließlich des  Kardiologen sagen, dass dein Herz gesund ist, dann solltest du ihnen das glauben.

Hör auf, dich selbst so stark zu beobachten, das tut dir nicht gut.

Mach weiterhin Sport und nimm auch weiter ab - 113 kilo sind deutliches Übergewicht, es sei denn du wärest über 2,10 m groß.

Du solltest einen Psychiater aufsuchen. Ich möchte dir nichts vorschreiben, das alles hoert sich, aus eigener Erfahrung, sehr nach Angst und Panikstoerung an. Die Symptome wechseln, die Ursache wird sein Kopf sein

Wenn der Kardiologe nichts findet, wird es wohl ein psychisches Problem sein.

Ne.. bin beim Psychiater und der sagt da ist alles OK, mit Angst hat das nix zu tuhen das kommt einfach so.

Das erste was mir dazu einfiel ist, ob es evtl. psychischer Natur ist? Hast Du Angstzustände o.ä?

Toll das Du abgenommen hast, weiter so. Du schaffst das !!!

somi1407 25.06.2016, 11:19

Das war auch das Erste, was ich gedacht habe.

0

Was möchtest Du wissen?