Was ist nur mit der Welt bzw. mit den Menschen passiert?

16 Antworten

Krieg, Konflikte usw. gibt es bereits seit Anbeginn der Menschheit. Schon die ersten Menschen gruppierten sich und trugen Konflikte aus. Es hat sich also bis zum heutigen Tag nichts verändert und das wird es auch nicht, solange der Mensch auf der Erde existiert. Dabei geht es uns hier in Europa noch gut, es gibt kaum etwas zu beklagen. Das sah schon mal ganz anders aus.

Weiterhin ist die Macht und die Tragweite der Medien heute ein wichtiger Faktor. Ûberwiegend negative Nachrichten werden stetig in kûrzester Zeit rund um den Globus verbreitet und nehmen ebenfalls Einfluss auf uns. Gewalt, Leid und Elend sind also heute nicht besonders intensiv, sondern gelangen durch viele Medien schneller in unser Bewusstsein. Dadurch entsteht der Eindruck, es wäre gegenwärtig besonders schlimm und steigert sich noch.

Dazu kommt die kontinuierlich ansteigende Zahl der Weltbevölkerung. 

In der Geschichte der Bundesrepublik herrschte gut 40 Jahre lang Kalter Krieg, der sich durch gefährliche Krisen, Stellvertreterkriege usw. zuspitzte und sich auchunmittelbar in Deutschland abspielte. Nach dessen Ende folgten weitere Kriege und Konflikte,auf der Erde, u.a. in Europa. Somit ist festzustellen, dass sich quasi, im Gegensatz zu früher,  nichts geändert hat

Die Menschheit hat sich seit vielen hunderttausend Jahren nicht großartig verändert. Schon immer hat es Raub, Diebstahl, Betrug, Beleidigungen, (Bürger-)Kriege, Gewalt, Unterdrückung, Armut, Naturkatastrophen etc. gegeben.

Allerdings verfügen wir heute über vielfältige, weltweite, schnelle Informationsquellen. 

Um eine friedlichere Welt zu erschaffen, gäbe es eigentlich nur eine Möglichkeit: nämlich die ganz Menschheit ausrotten! :-(

22

Bei einer Abstimmung wäre ich dafür :)

2

Was da passiert steht schon seit vielen Jahrhunderten in der heiligen Schrift.
Für die von Gott entfremdeten Menschen sieht es nicht so gut aus, für seine Freunde heißt es endlich: DEIN Königreich komme, wie im Himmel so auch auf der Erde.

2.Ti 3
Dieses aber erkenne, daß in den letzten Tagen+ kritische Zeiten dasein werden, mit denen man schwer fertig wird.*+ 2 Denn die Menschen werden eigenliebig sein, geldliebend, anmaßend, hochmütig*, Lästerer*, den Eltern ungehorsam,+ undankbar, nicht loyal,+ 3 ohne natürliche Zuneigung,+ für keine Übereinkunft zugänglich,*+ Verleumder*+, ohne Selbstbeherrschung, brutal*+, ohne Liebe zum Guten,+ 4 Verräter+, unbesonnen, aufgeblasen [vor Stolz],+ die Vergnügungen mehr lieben als Gott,+ 5 die eine Form der Gottergebenheit* haben,+ sich aber hinsichtlich deren Kraft als falsch erweisen;+ und von diesen wende dich weg.+

Math24
Dann werden auch viele zum Straucheln gebracht werden+ und werden einander verraten und werden einander hassen.+ 11 Und viele falsche Propheten+ werden aufstehen und viele irreführen;+ 12 und wegen der zunehmenden Gesetzlosigkeit+ wird die Liebe der meisten erkalten.+ 13 Wer aber bis zum Ende* ausgeharrt+ haben wird, der wird gerettet werden.+

14 Und diese gute Botschaft+ vom Königreich+ wird auf der ganzen bewohnten Erde* gepredigt* werden, allen Nationen zu einem Zeugnis;*+

und dann wird das Ende*+ kommen.

Wir wissen ja das wir nur 1 mal existieren. Warum können wir dann nicht friedlich zusammen leben? (Ganze Welt)?

...zur Frage

Wäre eine Welt ohne Kriege möglich?

Ist eine Welt ohne Krieg Möglich? Wie stellt ihr euch das vor?

...zur Frage

Wäre Frieden von heute auf morgen auf der Welt möglich?

...zur Frage

Mein Text gegen Terror und Gewalt Feedback?

Es war ja gestern traurigerweise wieder ein Anschlag in Belgien... Dabei sind 34 Menschen ums Leben gekommen ich finde sowas einfach nur Traurig und unfassbar! Ich trauere natürlich ebenfalls mit und sage noch einmal mein Beileid an die Familienangehörigen und an ganz Belgien<3 ich habe dazu einen Text geschrieben und würde mich sehr über eure Meinung freuen :) Eure Meinung zählt,da ich dies gerne an meine Schule weiterleiten möchte **

Wir ruinieren unsere Welt, nicht irgendeine Person, nein wir alle. Täglich passieren furchtbare Dinge,man denkt ich kann da eh nichts machen doch das stimmt nicht ! Wenn wir daran glauben würden das jeder etwas bezwecken kann und man nur gemeinsam stark ist... Schaut euch um: Krieg,Rassismus,Umweltverschmutzung Ich ,öchte meinen Kindern später nicht erzählen was ein Wald war oder das Meer Ich möchte nicht von ihnen gefragt werden wo das alles hin ist Ich möchte das sie die Welt selber kennenlernen so wie ich es durfte ! Ich möchte nicht das sie mich fragen warum es Krieg gibt Ich möchte nicht das sie mich fragen wer dafür verantwortlich ist

natürlich gab es schon immer Kriege Streitereien usw. aber noch NIE in solchen ausmahßen wie im zweiten Weltkrieg!

Wenn ich könnte würde ich in die Vergangenheit reisen zund alle Fehler vrsuchen zu verhindern doch das geht nicht! Wir müssen so leben mit dem was wir getan haben. Aber wir müssen versuchen wenigstens VERSUCHEN unsere Welt wenigstens ein bisschen besser zu machen. Wieso merkt niemand das dies unsere Letzte chance ist aus unseren Fehlern zu lernen? Wir haben eineletzte Chance unsere Welt zu verändern und die müssen wir nutzen bevor es zu spät ist...

Was bringt uns Macht Geld und Krieg wenn man keine Familie und Freunde mehr hat ?:(

...zur Frage

Warum sind wir Menschen überhaupt auf der Welt wenn wir eh alles zerstören, verpesten und die Welt zu einem grausamen Ort machen, obwohl sie keiner ist?

Hallo, diese Frage stellen sich bestimmt die meisten von euch. Jeden Tag und jede Sekunde passieren die Dinge, die wir für unerklärlich halten. Und daran sind wir, heißt es und das ist auch so, wir Menschen Schuld.

Was das für Dinge sind, ist klar: Terror, Extremismus, Macht, Ausbeutung, Politik, Verpestung der Erde, Demonstrationen und Erfindungen die die Welt eigentlich nicht gebraucht hätte. Wir hören, sehen, fühlen, und lesen was tagtäglich passiert. Dann ist da noch die Politik und ja die spielt dabei auch noch eine Rolle. Jeder nutzt nur noch seine Macht einfach aus und hören nicht mehr auf die Meinung ihrer Bürger.

Ja ist grob gesagt, doch das kann man gerade in nahezu fast jedem Land beobachten, egal ob es Russland, Türkei, Syrien, Iran, Irak oder ein Kontinent wie Europa oder Amerika ist. Nicht nur ich, sondern auch andere haben das Gefühl, dass ihnen nur noch das Geld wichtig ist. Ein anderer Punkt ist, warum haben wir Menschen überhaupt Kraftwerke gebaut, die uns zwar Strom bringen, es aber im Endeffekt unserer Welt schadet? Wieso, unterstützen wir überhaupt Kriege und Terror mit Geld? Warum beachten wir nicht die Menschen, die eigentlich am nötigsten Hilfe brauchen? Unsere Welt entwickelt sich weiter, ein bisschen mal besser aber auch in eine Richtung wo sich alles verschlechtert.

Die meisten Leute sind mit ihrer Politik in ihrem Land, langsam aber sich nur noch unzufrieden.

Ihr würdet bestimmt sagen das Geld daran ist schuld, aber nein genauer betrachtet sind wir Menschen daran Schuld. Mal abgesehen von Gutmenschen. Wenn die Menschen erstmal Macht haben, nutzt man es aus.

Wir haben nicht umsonst die Erde bekommen und sie hat uns warmes Essen, Trinken, Kleidung spendiert. Die Erde ist eigentlich kein schlechter Ort, doch die Menschen machen es leider zu einem. Warum denn? Wir Menschen sind zwar nicht perfekt, doch all das was wir angerichtet haben, kann man einfach nicht verstehen. Nicht umsonst, haben wir auch Hände, Füße, ein Herz, ein Kopf und Gefühle bekommen. Leider ist das den meisten Menschen hier auf der Erde nicht bewusst. Das ist nicht auf alle bezogen. Nur hat es einfach so extrem große Ausmaße.

Wenn man das so betrachtet, kann man gleich direkt sagen das wir Menschen an allem Schuld sind, doch sind wir überhaupt Menschen an allem Schuld was der Erde nicht gut tut?

Ich sage ja und nun frage ich euch, wieso sind wir Menschen überhaupt auf der Welt, wenn wir eh alles hier verschmutzen oder ruinieren und gibt es Lebewesen, die es besser gemacht hätten als wir? Es ist einfach unbegreiflich, weshalb manche Menschen keine Menschlichkeit besitzen.

...zur Frage

warum können menschen nicht friedlich miteinander leben, warum soviel hass?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?