Was ist nur los mit mir?! Ich weiß nicht mehr weiter! Selbsthass, Abnehmen usw.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hei Hila, Im Vorraus, sorry wenn der Text zu lang wird.. Also.. Ich kann mich völlig in dich hinein versetzen. Ich war mit 14 1,60 und wog knappe 80kg. Zwar sah ich nich so aus aber die Waage lügt leider nicht.. Als es mir dann genug wurde mit den Beleidigungen durch die Jungen in meiner Klasse. Mit meiner Mutter habe ich mir dann eine Ernährungsberaterin gesucht, zu meiner überraschung war sie nicht ein Spagel sondern ein wenig Mollig. Sie hat mir dann ein Ernährungsplan gemacht & mir erklärt wie ich bewusster essen kann sprich drauf achten wie viel % Fett ein Essen oder % Zucker das Trinken hat. Innerhalb 1 Woche habe ich dann ca 3-5kg abgenommen das ist nicht zu viel aber auch nicht zu wenig man sollte es ja nicht übertreiben sonst kommt das doppelte wieder drauf.. Im Moment bin ich fast 16 immer noch 1,60 Groß und wiege 62kg soweit ich weiß is das nich der Body Maß Index aber mitlerweile kann ich sagen, dass ich zufrieden bin, wie ich es geschafft habe. Um nicht abzurutschen und wieder zu zu nehmen, verzichte ich einfach auf Süßes. Früher hab ich zum Frühstück ein Nutella-Brot gegessen, während ich abgenommen habe ein selbst gemachtes Müsli mit Traube, Banane, Apfel etc und jetzt ein Käse-Brot (Dazu kommt, dass ich Vegetarisch bin). Du solltest pro Tag eine Hand voll Obst/ Gemüse essen sprich einfach mal ein Apfel, eine Banane oder 3 Erdbeeren etc. Das würde schon reichen. Wenn du "Heißhunger" bekommst greif nich zu süßigkeiten sondern zu einer Mango, Tomate oder sonstiges.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Viel Glück! Glaub an dich :) Lg didiliso

Also sich umbringen ist keine Lösung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 such dir einen sport raus der dir spaß macht und beiß dich durch. Außerdem du nimmst in einer woche keine 50 kilo ab das geht schritt für schritt wenn du dran bleibst wirst du merken das nach spätestens** 2 Monaten du fitter bist du nimmst auch schneller ab, aber du musst dich in der anfangs zeit wirklich zusammen reißen. Außerdem wenn du täglich anstatt süßes obst isst wird das noch besser. vergleich dich nicht mit bessern sonder glaub an dich selbst schau in den spiegel und denk dir nicht was weg muss sondern was an dir gut ist und wenn du das dann weißt dann fang an und geh nicht unter. Ich weis wie schwer das ist wenn man aus soeiner schwarzen spirale nicht mehr rauskommt aber wenn du an dich selbst glaubst und du freundinnen hast die dich unterstüzen wird das hab vertrauen in dich und deinen körper und dann schaffst du das

Glaub und hab vertrauen an dich

LG Sylami

Du solltest mal darüber nachdenken zu einem Psychologen zu gehen. Das sind tief verwurzelte "Probleme", da kann und (in meinen Augen) sollte dir niemand versuchen bei zu helfen. Es gibt auch Personen die in dem Bereich tätig sind und besondere Fortbildungen im Bereich Ernährung gemacht haben. Das wäre denke ich ideal für dich.

Abnehmen ist nicht so schwer: Gesunde Ernährung, wenig Kohlenhydrate, Sport. Denk jedoch immer daran: Du bist schön so wie du bist ❤

Hey :) Ich weiß genau wie du dich fühlst , wirklich. Ich wog mit 1.72 95.5 Kilo , wurde auch immer auf max 80 geschätzt , bin ein liebes ,lustiges und IMMER nettes Mädchen und auch relativ beliebt. Aber der Hass für einen selber frisst einen auf ,ich will gar nicht erst anfangen darüber zu reden was ich alles durchgemacht habe . Aber weißt du was ich jetzt nach so vielen Jahren endlich geschafft habe? Mich zusammen zu reißen . Mir hat nie was geholfen , aber seit Anfang dieses Jahres , dem 1.1.15 bin ich Vegan , es tut nicht nur deinem Gewissen gut aber Vorallem deiner Gesundheit. Ich habe bis jetzt knapp 5kg abgenommen ,ich merke selber noch nicht viel weil ich weiß das die Effekte die ich selber merken werde erst später kommen , weswegen ich nicht aufgeben darf .und du auch nicht . Nimm deine ganzen kaputten Stücke zusammen und Bau das stärkste was du aus dir machen kannst ,den die Einzel Teile sind schon da :) Ich hab eine Freundin die ungefähr so aussieht wie ich mit der ich ab und zu schwimmen gehe , wir sind keine"best Friends" aber es hilft wenn du jemanden hast der so ist wie du , auch körperlich . Weil wir beide im Badeanzug aussehen wie 2 fette Quallen ,besonders ich . Und nochmal zum vegan , wenn du das Glück hast wie ich das meine Mutter wunderbar gesund kochen kann nachdem sie es einmal für sich entdeckt hat , wird es dir leichter fallen . Ich esse nicht nur Obst und Gemüse , sonst würde ich durchdrehen , ein bisshien hungere ich auch aber ich verzichte vielmehr auf all das was mich vorher kaputt gemacht hat : das naschen fällt weg, fast Food , unüberlegtes essen . Und du weißt genau was du willst und woran du dich halten sollst . Auch die iwas woran du festhalten kannst , du musst nur anfangen . Verlier niemals die Hoffnung ! Bleib stark den das was du bis jetzt durchgemacht hast ist stärker als alles andere was vor dir steht . Du bist wundervoll! Tut mir leid für so viel Text , aber das geht mir echt Nah weil ich weiß wie du dich fühlst :(

Echt toll zu wissen, dass jemand da ist der das selbe kennt. Nur 1. Ich esse nie Süßes. Bei mir liegt es eher daran, dass ich Mahlzeiten auslasse und ich später "gezwungen" werde dann doch noch was zu essen. 2. Das bezieht sich eig auf eine andere Antwort, aber ich war beim Psychologen und ich weiß den tieferen Grund, wieso das alles angefangen hat. 3. Ich KANN kein sport machen, weil mein Körper nicht mehr mitmacht. Ich habe es auch mit spazieren probiert und bin wieder einmal im Krankenhaus gelandet. Sry das ich so ein schwerer Fall bin...

0

Entschuldige dich doch nicht dafür ! Ich weiß leider auch nicht wie ich sonst helfen könnte ,besonders unter deinem gesundheitlichen Stand und da ich dir glaube das du schon alles ausprobiert hast was nur möglich ist . Ich glaub in erster Linie würde auf die ärtze hören was die sagen und versuchen deren Ratschläge zu befolgen , um erstmal das gesundheitliche Problem zu lösen damit du mit dem Rest weiter machen kannst ! Egal was ist geb nicht auf , es gibt immer jemanden der schlimmer dran ist !

0

Ich habe dein text nur bis zur hälfte gelesen.. und meine meinung und tipp ist . Reiß dich zusammen steh morgens um 5 auf lauf paar runden wenn du merkst du kannst nicht mehr läufst du nh extra runde. Fang mit sport an heul nicht rum und iss vernünftig such keine ausreden wie jaa mir wurde essen vorgesetzt du bist Fett und daran kannst du jetzt nur was ändern wenn du deine einstellung enderst und anfängst mit sport und einer gesunden ernährung. Sag deiner mum oder bei wehm du wohnst das sie dich motivieren sollen und sich mal zusammen reißen sollen was soll der sche*ß die müssen doch gemerkt haben das du immer fetter geworden bist. -Viel glück dir

Du hättest mich auch gleich schlagen können :o

0
@HilalSeyda

Tut mir leid wenn das so rüber gekommen ist aber es ist motivierender. Oder würde es dich mehr motivieren ab zunehmen wenn jemand dir federn auf den Kopf wirft und dir ein Lied singt ?

0

Ich kann dir nur eines sagen! Dich umzubringen wegen mehr Gewicht das solltest du nicht:)!!

Rede mit deiner Mom darüber oder mit einer Freundin der du vertrauen kannst und bereit ist mit dir diesen weg zu gehen Mit bisschen Motivation und mit einer Person die neben dir ist und dir dabei hilft ist es einfacher als alles etwas zu verändern Stell dich vor einem Spiegel denke positiv und zähl als erstes auf was an dir an dir gefällt; Haare, Augen, Mund, stimme... İch hoffe das ich dir, auch wenn bisschen, weiter helfen konnte😝 Viel Glück

Was möchtest Du wissen?