Was ist nun wieder los - werde ich veräppelt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube du solltest ihm die Zeit zum Nachdenken bzw. den Abstand lassen und dann noch einmal in Ruhe mit ihm reden und ihm die Chance geben, dir zu erklären, warum er sich so verhält. Wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich so, wie er es dir gesagt hat. Aber vielleicht macht er auch nur einen Rückzieher, weil er sich unsicher oder sich seinen Gefühlen nicht sicher ist. Frag ihn, bei Gelegenheit. :)

Vielleicht hat er auch einfach kein Geld? Melde dich erstmal nicht und lass ihn in Ruhe! Wenn er dich des öfteren versetzt solltest du dir überlegen ob er der richtige für dich ist!

Ich lasse ihn schon Ewigkeiten in Ruhe. Merke einfach es überfordert ihn gerade irgendwas ...

0

Denke auch, dass er ein Problem mit sich hat und bevor er das nicht gelöst hat, wird das wohl nichts... Aus dem Grund würde ich mir an Deiner Stelle eine "Auszeit" gönnen, das heißt er soll zunächst mit sich klar kommen und wenn er das geschafft hat, dann wieder bei Dir melden.. Klar, die Gefahr besteht dann schon, dass Du Dich umorientiert hast, aber das ist dann sein persönliches Pech... Sorry, ich kann sein Verhalten nicht nachvollziehen und richtig, er weiß ja wohl schon länger, dass er mit sich Probleme hat...

Gebe ihm so lange Zeit wie er benötigt um Nachzudenken, aber sage ihm gleichzeitig, dass Du ihm keine Garantie geben kannst, ob Du danach noch für ihn Zeit hast...  ;-)

Du sagst es!! Sein Verhalten kann wohl KEINER nachvollziehen. Er scheint echt irgendwelche Probleme zu haben. Das schlimmste daran ist ja das ich ihn ganz anders kennengelernt habe.
Nun ja sein Pech. Ich gehe an ihm zugrunde...

0
@LaRa190

Ich gehe an ihm zugrunde...

solltest Du halt eher nicht, denn wenn er selbst nicht weiß, was er möchte, hat er Dich nicht verdient... Frage ihn konkret wie lange er Zeit zum Überlegen benötigt und deute allerdings auch gleichzeitig an, dass Du garantiert nicht ewig wartest...  ;-)

1

Ja auf jeden Fall. Ich habe ihm aber schon so viel Chancen gegeben, irgendwann reicht es auch mal.
Und es ist einfach so furchtbar wenn man sich in jemanden verliebt hat und das schon am Anfang so furchtbar kompliziert ist. Danke für deine Worte !

0

Hallo LaRa190, 

nicht nur er hat ein Problem, sondern du auch. 

Du hast dich da zu sehr in etwas versteift und brichst in Tränen aus, wenn es nichts wird. Das ist nicht gut. 

Vermutlich hegt er nicht so tiefe Gefühle für dich wie du zu ihm. Das musst du wohl oder übel akzeptieren. Und da hilft weinen auch nicht weiter. Oder soll er aus Mitleid mit dir kommen und dir die Reise verderben? 

Wenn er nicht von selbst auf dich zu kommt, wirst du wenig ausrichten könne. 

Du solltest überlegen, ob er der Richtige ist. Wenn du so sehr darunter leidest, gib dir die Möglichkeit, einen anderen zu finden. Einen, dem es Freude macht, mit dir etwas zu unternehmen. 

Alles Gute

Virginia

Ganz ehrlich? Stell deine Tasche ins Auto und frage Mama/beste Freundin/Schwester/ wen auch immer, ob sie ein schönes Wochenende mit dir verbringen möchte. Lenke dich ab, zeig ihm, dass du nicht auf ihn angewiesen bist und geh erstmal auf Abstand. Wenn du ihm etwas bedeutest, wird er auf dich zukommen. Vielleicht geht gerade wirklich etwas in ihm vor und er braucht einfach mal Zeit. Aber lass dich nicht kaputt machen.

Das Problem ist wohl:

Du liebst ihn – er findet Dich ganz nett.

Ist nicht deine Schuld. Der hat n Problem....

Ich glaube langsam auch...

1

würde ich auch sagen dass der ein Problem hat

1

Was möchtest Du wissen?