Was ist notwendig um eine Kosovoalbanerin in DE zu heiraten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tipps für das Standesamt von http://www.brautboutique.biz

Nachweis der Abstammung 1.1. Beglaubigte Abschrift oder Auszug aus dem Familienbuch der Eltern

1.2. Abstammungsurkunde

1.3. Geburtsurkunde

Nachweis zur Person und zur Staatsangehörigkeit 2.1. Personalausweis oder Reisepass

2.2. Aufenthaltsbescheinigung (ggf. auch einer Nebenwohnung)

2.3. Staatsangehörigkeitsausweis, Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher ohne deutsche

Staatsangehörigkeit, Einbürgerungsurkunde

2.4. Nachweis des akademischen Grades

2.5. Einkommensnachweis

Beschlüsse des Familiengerichts 3.1. Befreiung vom Erfordernis der Ehemündigkeit

3.2. Befreiung von dem durch Annahme als Kind begründeten Eheverbot der Verwandtschaft in der Seitenlinie

Nachweis über Vorehen und deren Auflösung 4.1. Beglaubigte Abschrift oder Auszug aus dem Familienbuch

4.2. Heiratsurkunde

4.3. Scheidungsurteil mit Rechtskraftbescheinigung

4.4. Anerkennung eines ausländischen Scheidungsurteils durch die Landesjustizverwaltung

oder den OLG-Präsidenten

4.5. Sterbeurkunde des Ehegatten

Nachweis für ausländische Verlobte 5.1. Ehefähigkeitszeugnis

5.2. Konsularische Eheunbedenklichkeits- oder Ledigkeitsbescheinigung

5.3. Traubereitschaftserklärung

5.4. Nachweis des Heimataufgebots

Geburtsnachweis von Kindern und Abkömmlingen 6.1. Abstammungsurkunde eines gemeinsamen Kindes

6.2. Abstammungsurkunde eines Kindes unter Vermögenssorge oder eines mit einem Verlobten in fortgesetzter Gütergemeinschaft lebenden Abkömmlings

Volljährige Deutsche benötigen normalerweise folgende Dokumente für die Anmeldung zur Eheschließung: - Beglaubigte Abschrift des Familienstammbuchs der Eltern

Aufenthaltsbescheinigung des Einwohnermeldeamts von jedem Wohnsitz

Abstammungsurkunde, falls die Eltern vor dem 1.1.1958 geheiratet haben

und kein Familienbuch (nicht verwechseln mit dem Familienstammbuch) geführt wurde

-Personalausweis oder Reisepass

-War einer der beiden Partner schon mal verheiratet - Scheidungs- oder

Sterbeurkunde des ehemaligen Angetrauten

Sind minderjährige Kinder aus früheren Ehen vorhanden - ein vermögensrechtliches Auseinandersetzungszeugnis des Ortes, an dem die Kinder gemeldet sind. Bei allen Standesämtern bekommt man Infos über die erforderlichen Dokumente, auch über Eheschließungen mit einem ausländischen Partner.

Besser ist es immer, wenn man sich frühestmöglich anmeldet.

Die Anmeldung wird persönlich oder schriftlich an das örtliche Standesamt gerichtet, auch wenn man auf einem anderen Standesamt getraut werden möchte. Das eigentliche zuständige Standesamt “überweist“ dann das Paar an das Wunsch-Standesamt.

Empfehlenswert ist, ein persönliches Gespräch mit dem Standesbeamten oder Standesbeamtin zu vereinbaren, welche Euch trauen wird.

Bei dem Vorgespräch geht es um den Ablauf der Trauung im Standesamt und den zukünftigen Namen, z.B. ob beide Ehegatten den Namen behalten oder einen Doppelname gewünscht wird.

HA! Mein Spezialgebiet: Sie braucht eine Geburtsurkunde (Certifikata e lindjes) und eine Familienstandsbescheinigung (Vertetim mbi statusin martesor), ausgestellt von den UNMIK-Behörden ihrer Heimatgemeinde, jeweils nicht älter als 6 Monate und mit dem Legalisationsstempel (erhältlich in Prishtina) versehen, außerdem einen gültigen Reisepass. Das war's sofern sie noch nie verheiratet war. Sollte sie bereits einmal verheiratet gewesen sein, dann bräuchte sie außerdem eine Heiratsurkunde zur Vorehe mit Auflösungsvermerk und das Scheidungsurteil. Sollte die Ehe außerhalb des Kosovo geschieden worden sein, müsste die Scheidung im Kosovo gerichtlich anerkannt und dieser Anerkennungsbeschluss ebenfalls hier beim Standesamt vorgelegt werden. Sämtliche fremdsprachigen Dokumente müssen in deutscher Übersetzung vorliegen, obwohl die UNMIK-Urkunden dreisprachig (albanisch/serbisch/englisch) sind. In diesem Zusammenhang ist dringend dazu zu raten, dass ihr die Übersetzungen IN DEUTSCHLAND bei einem beeidigten Übersetzer erstellen lasst. Zumindest in Bayern ist dies Vorschrift (wegen der Haftung), außerdem sind die Übersetzungen aus dem Kosovo mit Verlaub oft grottenschlecht und schlampig. Noch Fragen?? Wenn ich kann, helfe ich gern weiter!

Ach ja: sie sollte hier in Deutschland beim Einwohnermeldeamt angemeldet werden, auch wenn sie hier nicht ständig lebt (geht sogar bei Touristen), dann braucht sie nicht auch noch eine Meldebescheinigung aus dem Kosovo!

WolfRichter 25.11.2007, 16:16

Sehr umfassend. DH

0
Biffar 25.11.2007, 19:42

Lieber Helfender, ich danke sehr für diese umfassende und hilfreiche Nachricht. Es tut wohl so unterstützende Hilfe zu erfahren. Danke, danke! Ihre perfekten albanischen Sprachkenntnisse lassen schließen, dass Sie mehr als fest im Stoff bewandert sind. Falls es Ihnen möglich ist und Sie Ihre Anonymität nicht verlieren möchten, würde ich um eine TelNr. Bitte, so kann die "Braut"- sie ist in dieser Woche hier in DE -Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Gerne honoriere ich Ihre Hilfe auch finanziell. Sie war im übrigen noch nicht verheiratet. Ich darf mich nochmals herzlich bedanken. meine e-mail Adresse:ulrich biffar@gmx.com Herzlichen Dank und viele liebe Grüße, UB

0
Boldtbregu 26.11.2007, 12:54
@Biffar

Na, die Adresse stimmt aber nicht so ganz, oder??

0
Biffar 27.11.2007, 14:41

Pershendetje dhe flm shume per kohen qe keni ndare te na informoni rreth procesit te kompletimit te dokumenteve per lidhje martese mes dy nacionaliteteve te ndryshme. Do te kisha lutur zoteri, po pate kohe te me sqaroni se si funksionon mundesi a posedimit te adreses se dyte ketu ne gjermani. Nuk arritem ta kuptonim se qfar privilegjesh na sjell kjo mundesi. Ulrich Biffar

0
Boldtbregu 27.11.2007, 18:24
@Biffar

Është e thjesht fare: mjafton që të shkoni në zyren ku regjistrohen banorët e qytetit (Einwohnermeldeamt) dhe të regjistroheni pastaj nën adresen ku rrini (p.sh. në adresën e të fejuarit). Në këtë rast nuk keni nëvojë të nxirrni një vertetim mbi vend­banimi në Kosovë (dhe kuptohet që as nuk keni nëvojë ta përktheni atë).

0
Biffar 06.07.2008, 13:01
@Boldtbregu

Z.Bregu kam nje pyetje serish per ju nese keni kohe te me pergjigjeni.Une jam shqiptare nga Kosova dhe ka nje kohe qe jemi bashk me partnerin tim qe eshte gjerman. Nuk jemi martuar ende per shkak te procesit te divorcit qe atij po i merr kohe. Se fundi po presim nje femij bashk. Do te lindi ne fund te ketij muaji dhe femija do te merr emrin e tij dhe do te ket shtetesi gjermane. Por nuk e di se si shkon procesi i dokumenteve te metutjeshme sepse viza e qendrimit ne gjermani qe une posedoj i skadon afati tre jave pasi femiju te vij ne jete.A eshte e mundur qe brenda kesaj periudhe ta pais femijen me dokument udhetimi pasi me duhet te kthehem bashk me te ne Kosove ? dhe gjithashtu une si nene e tij a gezoj ndonje te drejte ligjore te posedoj ndonje dokument qe do te ma mundesonte ta sjell femijen here pas here ketu per ta vizituar partnerin tim e ai prindin e tij ligjor dhe natyror ? Nese keni ndonje pervoje ne lidhje me raste te tilla te lutem me udhezo se si duhet te veproj ! Faleminderit shume per kohen tuaj !

0

bei solchen spezifischen Sachen würde ich konkret beim Standesamt nachfragen, damit SIE alle erforderlichen Unterlagen aus dem heimatland mit beibrigen kann und auch dort schon evtl. Wege und Behördengänge hinter sich hat..

Wegen der Papiere sollte sie sich an die örtliche UNMIK-Stelle wenden. Gegebenenfalls bei der Stelle in Prizren nachfragen: Die kennen die speziellen Usancen für Deutschland. Wenn nicht: In Prishtina gibt es einen deutschen Geschäftsträger.

Was möchtest Du wissen?