Was ist nochmal ein Privat Praxis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Privatpraxis musst du selber bezahlen, du kannst die Rechnung dann bei der AOK einreichen, bekommst aber nur den üblichen Tarif ersetzt, denn jeder Vertragsarzt bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouPing 20.10.2016, 16:05

Hey TheAllisons

Das ist ein allg. verbreiteter Irrtum. 

Die AOK (auch alle anderen GKV's) muss keine! Kosten erstatten. Wird eine Praxis ohne Kassenzulassung geführt sind die Versicherer nicht verpflichtet Kosten zu übernehmen. 

Man sollte vor! dem Termin Rücksprache mit seiner KV halten und das klären. Erst bei Zustimmung der KV bezüglich Kostenübernahme kann man die Rechnung einreichen und rückerstatten lassen. 

1
yippEe 20.10.2016, 20:46

Eine Erstattung seitens der Krankenkasse ist nicht möglich. Es gilt das Sachleistungsprinzip sprich die erbrachten Leistungen müssen über die Karte abgerechnet werden. Es sei denn du hast dich für die Kostenerstattung entschieden, dies muss man dann bei der Krankenkasse beantragen bzw. die Krankenkasse darüber in Kenntnis setzen.

Ansonsten haben die Krankenkassen nur bei folgenden Sachverhalten die Möglichkeit eine Kostenerstattung vorzunehmen: 

1. Wenn sie eine unaufschiebbare Leistung nicht rechtzeitig erbringen konnte 

oder 

2. sie eine Leistung zu Unrecht abgelehnt hat und 

sind dem Versicherten durch die selbstbeschaffte Leistung Kosten entstanden, sind diese von der Krankenkasse in der entstandenen Höhe zu erstatten, soweit die Leistung notwendig war (Vgl. § 13 (3) SGB V).

0

Da muss man privat zahlen und die AOK erstattet nichts. Weil der Arzt (oder ähnliches) keine Kassenzulassung (beantragt) hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da werden nur privat - oder selbstzahler patienten behandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?