was ist nattokinase

4 Antworten

ich, 65 kann nur so viel beitragen. nach einer Lungenemboli unbekannter Herkunft, laut Herzzentrum München, nach vielen Recherchen und einer Unverträglichkeit von Macomar, nehme ich Nattokinase von"Now" bzw. "Doctors Best" . Nach zwei Jahren Einnahme. findet ein höchst erfahrener Arzt des Gefäßzentrums Münchner Freiheit, keinerlei Ablagerungen.( Im Bereich der Halschlagader wurden solche vom Kardiologen mehrfach im Doppler bemerkt ) Ich habe dafür nur eine Erklärung, neben einer vernünftigen Ernährung, die heißt Nattokinase. Ich würde jedoch nie eine solches Mittel, das auch einer gewissen Blutverdünnung dient, mit anderen Blutverdünnern nehmen. Ärzte mit dieser Frage zu konfrontieren dürfte sinnlos sein, da die meisten das Wort Nattokinase eher zufällig kennen dürften und nicht in ihrem Repertoir haben. Also warum sollte gerade diese Berufsgruppe hier dienlich sein können, ausser sie treffen auf einen, der Naturheilkunde zugetanen Mediziner, das sieht dann vermutlich die Beurteilung von Nattokinase anders aus. Ich habe persönlich den Erfolg erlebt und freue mich ein so, für mich unschädliches Mittel gefunden zu haben ,das für mich einen so hohen Nutzen hat.

Nattokinase ist ein Heilmittel auf natürlicher Basis. Darum ist die Frage: " ... ein Medikament ...? " berechtigt.

Auch ich denke bei Medikament immer zuerst an Chemie, Therapie, Schulmedizin, Pharmakonzerne, Patent, Gewinn, Nebenwirkung, Wechselwirkung, Gesundheits-System (müsste eigentlich Krankheitsverwaltungs-System heißen) usw. und nicht an Heilung oder Gesundheit.

Ich denke, dass kein Schulmediziner auf eigene Verantwortung aus den fest geschlossenen Reihen des Gesundheits-System (Krankenkasse, Gesetzgeber, Pharma-Hersteller, Ärzteschaft) hervortritt und ein Heilmittel wie Nattokinase verordnet.

Heilmittel wie Nattokinase werden auch keinen Zugang zu diesem System finden. Weil es dazu kein Patent gibt, dass sich wirtschaftlich nutzen lässt. Ohne Patent keine Studien. Ohne wirtschaftlichen Anreiz kein Druck der Pharma-Lobby auf den Gesetzgeber. Und die Krankenkassen werden auch kein Interesse an so etwas haben. Weil sie die Verschreibung zahlen müssten.

Ich denke das Enzyme wie Serrapeptase, Nattokinase und Lumbrokinase durchaus Potenzial haben bekannte Medikamente wie das Rattengift Marcumar bei der Thrombose-Prophylaxe zu ersetzen.

Aber wenn interssiert es?

Gruß

Nattokinase – das Super-Enzym 18.05.2010 von Administrator Leave a reply »

Nattokinase ist ein regelrechtes Super-Enzym. Man entdeckte es in einem japanischen Gericht namens Natto. Natto wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und in Japan massenweise verkauft. Schon die alten Samurai-Krieger* verspeisten es zum Frühstück und gaben es ihren Pferden, um deren Stärke und Schnelligkeit zu vergrößern. Auch heute noch – seit über 1000 Jahren – wird Natto in Japan gerne verzehrt – einerseits aufgrund seines besonderen Geschmacks, andererseits aber auch, weil es dort schon lange als Heilmittel für Herz- und Gefäßerkrankungen gilt. Studien belegen inzwischen, dass Natto den Blutdruck senken und Blutgerinnsel (Thrombosen) auflösen kann. Beides gilt als Risikofaktor für Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungenembolien.

Was möchtest Du wissen?