Was ist momentan besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beide haben ihre Vor und Nachteile,

zum einen brauchst du mit Crit viel länger zum scalen und um deinen 3-item powerspike zu bekommen. Vorallem da Ardent censor generft wurden und die ganzen Buffenden Supports langsam weniger gespielt werden.

On-Hit Varus hat einen extrem starken 1 Item powerspike und kann auch extrem schnell snowballen,was sich mit den jetzt kommenden aggressiven Supports sehr gut macht.

Allerdings ist das crit build im lategame stärker vor allem gegen Fulltanks

kannst dir ja nochmal das Video dazu anschauen 

Ich persönlich bin ein größerer Fan von On-hit varus und seinem extremem early Dmge,wenn du aber behind fällst sieht das auch nciht so gut aus :)

https://youtube.com/watch?v=_QOJWWGQqSo

Kommt ganz auf die Teamcomp an, gegen squishy Targets wie Jinx, Caitlyn, Kayn oder Taliyah, ist on-hit besser, Crit würde ich nur bauen, wenn du einen guten Supporter hast, und ein Team, dass dich durchgehend pealt.

Außerdem, wenn du eine schlechte Lane hast, ist on-hit Varus besser zu bauen als Crit. Aber kombinieren würde ich beide nicht.

Immer full-Crit gehen und deinen Support Ardent Censer bauen lassen

Was möchtest Du wissen?