Was ist mit mir los, habe ich verlernt wie man "liest"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der letzte satz im ersten abschnitt ist das problem : das mobiltelefon und seine optionen.   wäch damit !!!!!

das kapitel durchlesen , buch weg legen . was passierte da eben ? käffchen ?

buch wieder zur hand nehmen , da inhalt bekannt - schnell überlesen . und so die nächsten kapitel .  beim lesen vom BRUNO von M. Walker , nebenbei informationen über das perigord und seine kulinarik holen , weiter lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß auch nicht, was das ist.

Ich meine aber, es sollte ein Facharzt für Neurologie und Psychiatrie abklären, möglichst einschließlich neuropsychologischer Testung (z.B. an der Ambulanz einer Uniklinik).

Meine Phantasie: Es könnte alles sein, von zu viel Selbstzweifel über Schlaganfall bis psychischer Erkrankung. Wenn ich Hausarzt wäre, würde ich vielleicht - nach orientierender Testung! - einen Therapieversuch mit einem Neuroleptikum machen und schauen, ob es darunter besser geht. Vielleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung ob das funktioniert, aber wie wäre es mit Gehirntrainig. Bsp. Vielleicht kennst du das Spiel ''In meinen Koffer packe ich..." 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Allround check beim Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?