Was ist mit mir los? (dauernd abgelenkt, Tagträume)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht gehst du zu spät ins Bett? Ist jetzt nicht böse gemeint, aber probier doch morgen mal, um 9 Uhr ins Bett zu gehen. Ich mein, ich bin jetzt auch noch am PC, aber ich kann morgen auch ausschlafen. Und wenn ich mal solche Phasen hab, wo ich schluderig bin und mich nicht konzentrieren kann, dann hilft früheres ins Bett gehen eigentlich schon. Naja, einen Verusch wäre es doch wert, oder? Und sonst kann dir vielleicht auch ein Arzt weiterhelfen ;)

bist halt ein J.D. (scrubs)

ich habe früher in der schule auch dauernt aus dem fenster gekuckt und über irgendwas nachgedacht wenn der lehrer mal wider was langweiliges erklärt hat

ich wurde deshalb sogar vom lehrer angesprochen was ich immer aus dem fenster schaue habe ihn halt das was ich oben geschrieben habe auch gesagt er hat nur geschmunzelt und gesagt solange die noten stimmen

wenn du deine gedanke später mal in worte fassen kannst werden viele frauen dahinschmelzen

mit dir ist alles in ordnung

ADS ist nicht abwegig; man kann auch allein zum Arzt oder gleich zum Psychotherapeuten gehen, um die Lage abzuchecken zu lassen.

Also, erstmal keine Angst, das habe ich auch ständig und es ist nicht abnormal oder irgendeine Krankheit, Tagträume weisen meistens auf Aufmerksamkeitsmangel auf, da war mal ein Mädchen in meiner Schule ich konnte nichma lesen hab immer an sie gedacht, das geht auf die Eier. Schulstoff is meistens eh nur langweilig und dann wechselt das Hirn auf Unterhaltung ;)

Was möchtest Du wissen?