Was ist mit mir los, bin ich wirklich kraim kopf?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo liebe Kati. Ich kann dich gut verstehen. Auch ich raste ab und an etwas aus, wenn mir alles zu viel wird. Die erste Wut muss raus, sonst platze ich. Aber es wäre wichtig - wenn du wieder etwas ruhiger bist und sich der Sturm etwas gelegt hat - dass du dich selber fragst, was los ist. Klingt komsich? Stimmt. Schreibe einfach mal auf, was dich wütend macht und versuche herauszufinden, ob es da ein Muster gibt oder einen bestimmten Auslöser, der immer wieder da ist. Manchmal kann man es auch nicht erkären und es ist einfach Unzufriedenheit mit dem eigen Leben. Hoffe, dass es dir ein wenig hilft und ich drück dir ganz herlzich die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?