was ist mit meinen chilipflanzen los?

...komplette Frage anzeigen vorher anfang des monats - (Garten, Pflanzen, Chili) nacher leider undeutlich heute - (Garten, Pflanzen, Chili) heute - (Garten, Pflanzen, Chili)

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 2 ABSTIMMUNGEN

anderes 50%
läuse 50%
zuviel wasser 0%
mangelerscheinungen 0%
das wechselhafte wetter 0%
raupen 0%
schnecken 0%

3 Antworten

In welcher Erde hast Du sie denn? Ich hab meine Sämlinge in guter Pflanzerde und bisher nur 1x spärlich gedüngt mit Neudorff Tomatendünger. Hast Du sie draußen? Hast Du die Blattrückseite auf Schädlinge abgesucht?

Guck auch mal hier: http://www.pepperworld.com/cms/anbau.php

snds828 21.06.2011, 19:28

ich habe nur eine billige erde genommen..aber die anderen 9 sorten wachen ganz normal.habe die draussen und sprühe die 2 - 3 mal die woche mit ne mischung aus seifenwaser und essig ein..blattläuse habe ich keine seitdem mehr gefunden..aber bestimmt sind nschts schnecken oder raupen unterwegs...aber die anderen neun sind soweit ja ok..geht nur um die 3.

0
Ispahan 21.06.2011, 19:42
@snds828

Lass mal das Gesprühe bleiben. Die wollen doch keine nassen Blätter. Und wieso Essig? Das hör ich zum ersten Mal. Schnecken fressen sie doch einfach ab, deshalb verkrüppeln doch keine Blätter. Ich würde Dir gern helfen, bin aber selbst etwas ratlos.

Ziehst Du die Sorte jedes Jahr?

0
snds828 21.06.2011, 19:45
@Ispahan

das mit dem essig hatte ich mal gelesen das es gut gegen läuse sind die habe ich ja auch nicht:-)

das ist das erste mal das ich chils ziehe.

danke aber

0
anderes

tippe auf Milben dann sehen die so schrumplig aus obwohl sie Grün sind

läuse

sind wahrscheinlich läuse. Meine Habaneros und Scotch Bonnets wurden auch von Läusen befallen. Am besten du spritzt sie mit Brennesseln ;)

Was möchtest Du wissen?