Was ist mit meinem Körper los,wieso nehme ich immer mehr zu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

- Nach dem Essen ist man schwerer als vor dem Essen

- Abends ist man schwerer als morgens

Außerdem kommt es auch drauf an wie viel du getrunken hast etc.

Zu wenig Sport machst du auf keinen Fall...

Wiege dich immer zu den gleichen Tageszeiten, sonst kannst du das nicht vergleichen. (z.B. nach dem Austehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich eigentlich lieber ein mal die Woche wiegen und nicht mehrmals im Tag. Wenn du was isst/ trinkst wiegst du doch natürlich mehr xD.
Zwei Mahlzeiten am Tag sind ein bisschen wenig. Ich würde auf fünf Mahlzeiten erhöhen, dafür nichts großes.
Falls man zu wenig isst ist es sogar negativ fürs abnehmen, weil die Erfolge nicht lange bleiben und man am Ende der Diät sogar meist mehr wieder zugenommen hat. Dafür hat man einiges an Muskelmasse auch noch verloren.

Jeden Tag sit ups zu machen ist auch nicht empfehlenswert. Ein Muskel benötigt 24-48h Pause. Ein sixpack entsteht eigentlich auch in der Küche und nicht im Training.

Du hast zu wenig Informationen preisgegeben, weshalb ich nur vermute dass du falsch abnimmst und eher deinen Körper schadest, statt ihm was gutes zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulipleaf
12.10.2016, 15:28

Ich brauche aber nicht mehr als zwei Mahlzeiten, außerdem ist das keine Diät, sondern eine Veränderung für's Leben eben gesunder zu leben...

Welche informationen benötigst du denn noch?

0
Kommentar von deepshit
12.10.2016, 15:33

Du brauchst nicht mehr als zwei Mahlzeiten? Damit tust du deinem Stoffwechsel keinen Gefallen und das ist wiederum schlecht fürs abnehmen, verstanden?
Gesund ist auch was anderes für mich.
Was sind deine Ziele?
Wie ernährst du dich?
Wie viel Sport treibst du am Tag, oder in der Woche?
Was machst du sonst so (arbeiten)?
Wie alt bist du?
Wie schwer bist du?
Wie groß bist du?
Was ist dein ziel Gewicht?
Wieso ist es dein Ziel?
Willst du sportlich oder einfach nur dünn aussehen?
Welche Erfolge hattest du bis jetzt?
Und noch so ein paar. Das ist mir jetzt so spontan eingefallen. Möglicherweise hast du einiges schon beantwortet, aber keine Lust es nochmal zu lesen.

0
Kommentar von deepshit
12.10.2016, 16:02

Dieses "ich ernähre mich gesund" ist immer wieder lustig xD! Das sagen viele, aber oftmals ist es nicht so.

Theoretisch kannst du dein Ziel Gewicht in zwei Monaten gesund erreichen.

Habe lieber fünf Mahlzeiten.
Frühstücke gut.
Eine kleine Zwischenmahlzeit (Apfel, Banane...)
Mittag essen kann etwas deftiger sein (Reis, Gemüse und Geflügel).
Wieder etwas für zwischen durch.
Dann normales Abend essen und als Nachtisch kann man ein Joghurt essen, oder es halt auf später verschieben.

Mache nicht nur sit ups.
Trainiere wenn schon dann auch dein Rücken und deine Beine...ein ganzkörpertraining macht eigentlich am meisten Sinn.
Auch wenn es nur die Bauchmuskeln sind sollte man diese wie jeden anderen Muskel auch behandeln. Übrigens trifft man mit situps nicht den kompletten Bereich.

Trinke viel Wasser und hör auf dich so oft zu wiegen.
Mit einem sauberen Defizit zwischen 200-500 Kalorien vom "Tages bzw Gesamtumsatz...ich meine nicht den Grundumsatz sondern den Tagesumsatz, kannst du in zwei bis drei Monaten dein Ziel erreichen und das langfristig, ohne Jo-Jo Effekt". Und dann hörst du auf mit dem Defizit und lebst deinen gesunden Lebensstil weiter aus, ohne noch mehr abzunehmen. Gerade wenn man noch nicht ausgewachsen ist sollte man nicht abnehmen, falls es nicht nötig ist. Und dein Körper braucht noch viele Nährstoffe zum wachsen, oder willst du es riskieren ein Körper wie ein Kind zu haben (keine Brüste und hintern und überhaupt keine sexuellen Reize).

0
Kommentar von deepshit
12.10.2016, 16:04

Bei einem Defizit von 500 Kalorien nimmst du pro Woche 0.5kg fett an, je nach deiner Ernährung. Es sollte nicht zu viel sein, sonst...auf jeden Fall muss man geduldig sein. Schnell und gesund abnehmen passt nicht zusammen.

0

Hör auf dich jeden Tag auf die Waage zu stellen...

Da muss man ja bekloppt werden, wenn man jede vollkommen normale Gewichtsschwankung mit bekommt. Bis zu 1,5 Kilo "aus dem Nichts" sind pro Tag nicht ungewöhnlich. Und dass man nach dem Essen mehr wiegt, als früh morgens ist doch wohl logisch.

Ein mal pro Woche...höchstens. Am besten gar nicht und lieber nen Maßband nehmen. Oder sich eifnach mal darauf verlassen, was man im Spiegel sieht und wie die Klamotten sitzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls du schon lange im abnehmprogramm bist ist das normal, daß der körper irgendwann streikt und alles ansetzt, was er bekommen kann, um sich für die nächste hungerei zu wappnen. schließlich will er sein überleben sichern. informiere dich auf schlank net über den hungerstoffwechsel. es sind nicht alle körper so angelegt, gertenschlank zu sein und naturgesetze lassen sich nicht ändern. zudem bist du nicht dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulipleaf
13.10.2016, 17:34

Ich bin aber nicht gerade dünn, und das möchte ich ja ändern

0

Was möchtest Du wissen?