Was ist mit meinem Hund passiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

unser hund hatte das auch immer...das war eindeutig epilepsie. er konnte aber nur einen kurzen laut noch von sich geben, da sofort alles an ihm verkrampfte. der tierarzt damals meinte, es käme durch die zucht. wenn er dann so fertig ist, muss man ihn schön pflegen...unser hund wurde dennoch 12 jahre alt. alles gute euch*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepsiiiiiii
01.12.2013, 14:24

danke für die Antwort! Also kann es auch Epilepsie sein, wenn er die Augen nicht verdreht und so, wie es unser Nachbar meinte?

0

Hatte eine Bekannte der ihren Hund hatte Epileptische Anfälle. Würde euch raten geht mal zum Tierheilpraktiker oder sucht euch Hömopatisches Buch. Find das meistens rausgemischenes Geld. Aber bei besonderen Fällen oder wenn der Tierarzt nicht weiter weis würde ich schon dazu raten. Schaden kann es ja nicht nur helfen oder lindern.

Schaut euch mal den Link an evtl. hilft der auch weiter. http://www.kayaundbico.de/html/epilepsie_beim_hund.html

Oder fragt diregt bei Hundeforums nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es nur eins: so schnell wie möglich zum Tierarzt! Es kann sein, dass er Epilepsie hat. Es kann ebenso sein, dass er einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hatte. Geht am besten heute noch. Es gibt auch am Wochenende Tierärzte, die Wochenend-Dienst haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepsiiiiiii
01.12.2013, 14:21

Wir waren heute schon beim Tierarzt und dieser meinte eben, es wäre eine Hirnhautentzündung oder ein Wasserkopf... Oder eben epileptische Anfälle. Morgen sollen wir nochmal zu einem gehen meinte er. Aber weiter nichts... Er hatte diese Anfälle jetzt 2x... Wir haben nur Angst, dass er dies jetzt noch öfter haben wird und wir nicht wissen, was wir dann tun sollen! Der Tierarzt hat uns ja heimgeschickt mit einem Antibiotikum...

1

Hm...lass mal auf Boreliose testen. Im Bekanntenkreis hat das ein Pferd und bei dem sind erhöhte Werte im Bezug auf Borelien aufgetreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte er einen banscheibenvorfall haben ?? wurde das untersucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepsiiiiiii
01.12.2013, 14:25

das meinten wir eben auch, aber wären die Schmerzen dann nicht durchgehend? er hatte dieses Geheule ja nur 2x einige Sekunden lang.. ansonsten geht er und macht er alles wie sonst auch, nur etwas fertiger...

0

Was möchtest Du wissen?