Was ist mit meinem Hund los?:D

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke mal dein Hund hat noch etwas Panik bzw Nachwirkungen davon. Der/die erholt sich schon wieder, gib dem Tier einfach Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein stumr bringt auch fuer hunde unehimliche und uneinordbare geraeusche mit sich... sie hoeren sehr viel besser als wir und manche tone hoeren wir gar nicht -tun aber hunde ohren weh.

so ist es keine wunder , dass dein hund auch dieses wetter etwas unheimlich findet und angst hat....

wenn hunde angst haben, soll man sie nicht beruhigen(das bestaetigt ihre angst) -sondern sich ganz normal verhalten! ..und wie curly so schoen schreibt "der fels in der brandung" sein...

hunde wedeln auch zu beruhigung und aus unsicherheit mit den schwaenzen...

hier in england haben wir oegeter windstaerkent 10-12... da fallen auch baeume um oder dicke aeste vom baum. mein einer hund wurde mal fast von einer birne getroffen, die fiee ca 5 cm neben ihm zum boden.

seitdem werden baeume bei wind beaeugt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
07.12.2013, 05:44

haha, zum wind zeigen musst du aber dein wallehaar rauslassen, ini :-))).

0

Schwanzwedeln bedeutez nicht immer Freude.

Meine Hündin mag in der Wohnung gar kein sturm. Draußen liebt sie ihn jedoch, da jagt sie immer die Blätter.

Wenn meine Hündin angst hat beruhige ich sie nicht übertrieben. Ich fordere sie auf mit mir was zu spielen und leg die Hand auf ihr Rücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von curly1984
06.12.2013, 13:51

Schwanzwedeln bedeutez nicht immer Freude<

ohja wie recht du hast.

2
Kommentar von taigafee
07.12.2013, 05:42

wir haben in der wohnung nie sturm ;-)

0

Tiere haben eine etwas andere Wahrnehmung von Wetter, die sind da etwas sensibler. Sie hören das Pfeifen des Windes auch ganz anders als Menschen. Aber da muss dein Hund wohl durch. Spiel mit iohm, lenk ihn ab, wenn es ganz komisch wird und wenn er flüchtet, red nicht auf ihn ein sondern gib ihm die Chance, sich zu verstecken.

Wenn Hunde echte Panik haben, kann sie ein Mensch auch nciht beruhigen und deine Sorge über den Zustand des Tieres überträgt sich noch zusätzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klas1900
06.12.2013, 13:06

....und leider schauen sie keinen Wetterbericht, wo das erklärt wird.

1

hey,

wie von MiraAnui schon erwähnt :D , heißt schwanz wedeln net immer freude. Das musste auch ich vor einigen jahren, wo ich noch null ahnug von hunden und derren verhalten hatte, schmerzhaft lernen.

bei bemerken von " panik " und- oder " unsicherheit " des hundes, sollte man ihm nicht all´zu viel aufmerksamkeit ( ständiges streicheln usw. ) entgegenbringen, da man ihm sonst in seiner unsicherheit bestärken kann. und dies ist ja eigentlich genau das gegenteil was man erreichen möchte.

das was ich in solch fällen mache ist, wenn ich bemerke das meine 2 " unsicher " werden, DER FELS IN DER BRANDUNG ZU SEIN .

damit gemeint ist, ihnen zu zeigen das es keinen grund gibt sich zu fürchten, indem ich ruhig bleibe und all´jenes so weiterführe, wie sonst auch. meist, wenn auch ungewollt, verstärken wir die unsicherheit unsere tiere, indem wir unsicher werden und dies von ihnen bemerkt wird.

lg

                 curly
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr macht der Sturm Angst. Das Geheule des Windes, vielleicht die stark wackelnden Bäume.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lschre78
06.12.2013, 12:53

... schwankender Luftdruck...

2

der hund braucht auch zeit um wieder zu sich zu kommen, so ein sturm erlebt er auch nicht oft und tiere haben, wie menschen auch, angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du das nicht, dass du weinst, weil du wütend, traurig oder enttäuscht bist, und dann jemand grimassen macht, um dich aufzumuntern? man fängt an zu lachen und trotzdem kommen die tränen.

ich denke dein hund hat sich schon gefreut, konnte aber nicht entspannen, weil die angst doch zu groß war. manchmal überlappen gefühle eben :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde wedeln auch aus Angst oder Anspannung mit der Route. Freude ist nur ein Grund dafür. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?