Was ist mit meinem Blinkrelais?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast nahezu recht. 31 ist masse, das stimmt schon mal.

die sache mit 49 ist etwas komplexer. der kontakt wird an den ausgang eines wechslers angeschlossen, der sich im warnblinkschalter befindet. der öffnerkontakt dieses wechslers geht über die sicherung für die blinkanlage und das zündschloss an die batterie, der schließerkontakt über die sicherung für die warnblinkanlage direkt an die batterie.

für deine versuchsbasteleien kannst du 49 natürlich direkt mit der batterie verbinden. wenn du jetzt von 49a aus über deine last z.B. eine birne, an masse gehst, fängt das relais an zu arbeiten.

lg, Anna

Hallo Anna, vielen Dank schon mal für die Antwort. Ich habe eine Lampe zur probe genommen und hatte sie auch zum leuchten gebracht. Allerdings hab ich das Problem dass sie nicht an und aus geht sondern dauerhaft brennt. Ist das Normal? ehr nicht stimmts? hab im Internet gelesen dass die Kontakte villeicht dauerhafte Verbindung haben und er somit kaputt ist stimmt das?

0
@avdfdd

wie stark ist denn die lampe, die du verwendest?

könnte auch genauso gut sein, dass sie einfach zu schwach ist. mit 21 watt sollte die lampe schnell blinken, mit 42 watt in der normalen geschwindigkeit von etwa 1 Hz

lg, Anna

0

Also anhand der zahlen kann ich dir nicht sagen was plus und was minus ist. kann man ja aber einfach rausfinden wie du es auch gemacht hast.

natürlich muss das Relais auch an und aus gehen. sonst würde es ja kein sinn machen. Was wo angeschlossen wewrden muss siehst du ja im kabelbaum deines autos. eion einfacher multimeter lässt es dich ausmessen was plus und was minus bzw die leitung zum blinker ist.

das masse schließt du übrigens vom blinkel auf die karosse. Die gesamte karosse ist masse. also nicht das du ein extra kabel bis zum minuspol der batterie ziehst... 

Danke für deine Antwort. ich habe keine Karosserie weil ich etwas bastel was mit modellbau zu tuhn hat nicht mit autos. das 49+ ist 31 Masse und 49 a Ausgang bin ich mir auch sicher.

0
@avdfdd

Oh das ändert natürlich alles ein wenig. Ok sorry da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. trotzdem sollte das relais blinken und nicht dauerhaft leuchten. ich denke trotzdem, dass es ein defektes relais ist... 

0

nur Automechaniker haben sich diesen Mist mit den Nummern ausgedacht und das nennen die auch noch Elektronik.

Um hier genaueres zu sagen, müsste man wissen, was ich im Blinkrelais befindet.
Das können Bimetall-Relais sein, deren Kontakt dann schaltet, wenn sich der Bimetall-Streifen verbiegt.
Wenn die Wärme nicht ausreicht, um den Streifen genügend zu verbiegen, dann geht die Lampe einfach nicht aus.
Anders ausgedrückt, wie im Auto müssen (normalerweise) 2 Lampen mit je 21Watt benutzt werden.

Bei elektronischen Relais ist das anders, das ist die Leistung der Lampen kaum von Bedeutung.

Was möchtest Du wissen?