Was ist mit meinem Bauch in letzer Zeit los?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Magen-/Darmspiegelung schon mal gemacht? Evtl wird das ja benötigt?

Mögliche Ursachen:

  • falsche Ernährung
  • Laktoseintoleranz
  • Glutenallergie (Zöliakie)
  • Reizmagen/Reizdarm
  • Histaminintoleranz
  • Bakt. Überwucherung
  • Darmpilz
  • Darmverschluss
  • Darmkrebs
  • Psychische Probleme
  • uvm.

Tipps:

  • Vermeide Kohl, Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen, Bohnen, etc.), Zwiebeln, Pilze, fettiges Essen, sehr süße Lebensmittel, Lebensmittel mit Zuckeraustauschstoffen
  • Iss lieber kleine Portionen über den Tag verteilt als 3 große Mahlzeiten
  • Kaue deine Mahlzeiten gründlich!
  • Lass dir Zeit beim Essen
  • Nach dem Essen hiflt ein Verdauungsspaziergang
  • Vermeide kohlensäurehaltige Getränke, Säfte, Kaffee, Schorlen
  • Trinke stattdessen Wasser (am besten still)
  • Trinke Kamillen- oder Fencheltee
  • Kaue Kümmel- oder Fenchelsamen
  • Wärmflasche
  • lauwarmes Wasser + Minzöl trinken
  • Ingwer roh oder Ingwertee
Kommentar von blvcck
15.12.2015, 11:58

Wie wär's mit Leerzeichen?

0

ZU WENIG essen führt auch oft zum Blähbauch. Völlig unabhängig von Untergewicht oder einer Essstörung. Der Körper signalisiert so, dass ihm zu wenig zugeführt wird und reagiert mit Verdauungsstörungen - Blähbauch zb.

Einzige Möglichkeit: mehr und ausgewogen essen.

Kommentar von CelineS1998
15.12.2015, 08:30

Ich habe bis vor kurzem ja ganz normal gegessen. Habe nur jetzt aufgehört weil ich dachte ich esse zu viel und der deshalb so rund wird.

0
Kommentar von Seanna
15.12.2015, 08:31

Andersrum: wieder normal essen, dann geht der Blähbauch nach einigen Tagen weg ;)

0

Hol dir aus der Apotheke mal Sab Simplex oder Lefax. Das gibt man auch Babys wenn sie einen augeblähten Bauch haben. Kostet irgendwas um die 2-5 EUR wenn ichs richtig im Kopf habe und wirkt wirklich gut. Ansonsten solltest du schon auf ne ausgewogene Ernährung achten und etwas mehr essen als du es aktuell tust. 

mehr Bewegen, spazieren gehen damit der Darm in Bewegung kommt, dann kannst Du besser abgasen

Mein Onkel hatte das gleiche Problem, mit so einem 'Blähbauch', bei ihm war es eine Allergie bzw. eine Reaktion auf eine bestimmte Art von Mehl, also muss er mittlerweile drauf achten, welche Art von Brötchen, Nudeln etc. er isst.

Allerdings war das auch nur direkt nachdem er etwas gegessen hatte.

Du leidest wohl an Unterernährung. Das führt zu aufgeblähtem Bauch.

Kommentar von CelineS1998
15.12.2015, 08:14

Mein BMI ist normal. Kannst ja ausrechenen. 1,56m und 48kg.

0

Was möchtest Du wissen?