Was ist mit meinem Aquarium los?

Große Pflanze mit Schäden - (Tiere, Aquarium, Aquaristik) kleinere Pflanze, die Stängel/Blätter verliert - (Tiere, Aquarium, Aquaristik)

3 Antworten

Überprüfe bitte die Wasserwerte.

Das deutet alles auf Kaliummangel hin.

Bei einem Härtegrad unter 8 (weiches Wasser) solltest du aufhärten.

Den Wert für dein Aquarium findest du wenn du schaust welche Wasserhärte für deine Garnelen optimal ist.

bei vielen Schnecken ist oft zu viel Futter im Spiel und die komische Pflanze hab ich auch mal gehabt, in einem Becken wuchs die wie die Pest und im Anderen ging die dauernd ein. Ich hab sie dann raus geworfen und ersetzt.

Zu viel Futter kann aber fast nicht sein, wenn ich wirklich nur alle paar Tage füttere. Garnelen brauchen ja nicht viel. Und ja, das mit dem raus werfen habe ich dran gedacht, will aber nicht mein halbes Becken umgraben, hätte gehofft ein findiger Aquaristiker weiß Rat :D

0

Wie sieht es den mit Co2 aus?

Schnecken während der einfahrphase im Aquarium?

Mein Aquarium ist noch in der einfahrphase, habe nur ein paar Pflanzen drin und Plötzlich sind Schnecken aufgetaucht

...zur Frage

Aquarienfilter brummt laut, was kann man dagegen tun?

Hi, wir haben seit drei-vier Wochen ein Dennerle NanoCube 20l und auch schon Pflanzen, Garnelen und Schnecken darin. Natürlich auch schon den erwähnten Filter. Jedenfalls brummt dieser sehr laut, was, da das Aquarium sich im Wohnzimmer befindet stört. Wir haben schon vieles versucht und momentan steht das Aquarium auch schon auf einer fünf Zentimeter dicken Styroporplatte doch sehr viel besser geworden ist es nicht.

Was kann man dagegen tun? Warum brummt er überhaupt so, ist das ein Technikfehler? Wir haben auch noch ein 60l NanoCube von Dennerle seit zwei Wochen laufen und da gibt es keinerlei Probleme.

Schonmal Danke.

...zur Frage

Einige Aquariumprobleme?

Hey,

ich habe vor längerem hier schonmal Hilfe wegen meinem Aquarium (80L) beantragt und habe seitdem an meinem Aquarium einiges verbessern können.

Ich hatte damals das Problem, dass ich mir 10 Sakura-Garnelen gekauft habe und innerhalb von 24 Stunden alle weg waren. Damals haben sich dann die Engelsantennenwelse, die ich damals noch im Aquarium hatte, als Hauptverdächtig herausgestellt. Daher habe ich die Engelsantennenwelse abgegeben.

Auch hatte ich damals einfach zu wenig Versteckmöglichkeiten für die Fische und es waren zu wenig Pflanzen drin. Ich habe mir neue Deko mit viel besseren Versteckmöglichkeiten, Holz und Pflanzen gekauft. Die Pflanzen auf den Bildern sind noch sehr "Einstängelig" (Ich hab keine Ahnung wie das wirklich heißt, sind halt bis jetzt nur Ableger), wachsen aber meiner Ansicht nach prächtig.

Ich hatte die Hoffnung, dass jetzt da ich mich um alles gekümmert habe Sakura-Garnelen durchkommen würden und habe mir nochmal 4 gekauft. Das ist jetzt zwar eine Woche her, aber es leben nur noch 2.

Gleichzeitig ist meine gelbe Mollydame schwanger geworden, ich habs leider zu spät gemerkt und der Brutkasten ist erst zu spät von Amazon gekommen und es hat nur ein Fisch überlebt. Zummindest vermute ich das es so war, ich habe nie mehr als nur den einen zu Gesicht bekommen.

Ich habe sowohl die Sakuras als auch mein Baby in den Brutkasten getan in der Hoffnung, dass alle größer werden und nicht sterben.

Jetzt komme ich aber zu meinem eigentlichen Problem: Was tötet die Fische? Die Antennenwelse sind raus, trotzdem sterben noch einige (ich habe mehr als gründlich das AQ durchsucht, mehr als 2 sind da nicht mehr). Im Filter hab ich auch keine gefunden (kann das sein das er die Fische ansaugt und so zerkleinert das nichts über bleibt?). Einen sehr großen Antennenwels habe ich noch, der soll aber angeblich friedlich sein. Oder eventuell sind die Mollys an den toden schuld...?

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, ich würde wirklich gerne wissen wo die Fische alle hinkommen.

Auch hoffe ich, dass jetzt die Anzahl an Versteckmöglichkeiten passt.

Die Pflanzen werden sich (hoffentlich) noch vermehren, ich hätte das alles gerne etwas dichter.

Ich hoffe ich habe keine Informationen vergessen.

Nach meinem Abitur (in 3 Wochen bin ich durch) würde ich mir wenn es nicht anders geht, kleineres AQ für die Garnelen und für den Molly-Nachwuchs zulegen.

Vielen Dank!

Bilder zu meinem Aquarium hab ich auf Google Drive Hochladen müssen, das funktioniert irgendwie nicht anders: https://drive.google.com/open?id=1RD26-AnB_y0SDZQdFccDAGMWRhoQ7IKu

...zur Frage

Pflanzen Problem im Aquarium?

Hallo. Ich habe ein Kaltwasser Aquarium 10 Liter mit Blasenschnecken. Ich habe es vor meinem Fenster stehen. In diesem Aquarium habe ich mal eine kappute Pflanze hineingelegt. Diese Pflanze ist jetzt riesig(siehe Foto) Jetzt habe ich noch ein 65 Liter Aquarium Warmwasser. Dort gehen die Pflanzen nach einem Tag kapput.Jetzt frage ich mich warum die Pflanzen im Kaltwasser so schnell wachsen und Warmwasser nicht? Sind das die Schnecken oder einfach nur die Temperatur?Im großen Aquarium befinden sich zwei Amanogarnelen und ein Schlangenwels. MFG Witte

...zur Frage

Hilfe meine AQ Pflanzen sind löchrig oder fangen an sich komplett aufzulösen? Liegt das an den Schnecken , an der Beleuchtung kann es glaube ich nicht liegen?

LG

...zur Frage

Fische die kleine Schnecken fressen aquarium?

Ich habe in der Einlauf zeit kleine Schnecken entdeckt es werden immer mehr ich denke das kommt davon das ich vergessen habe die Pflanzen zu waschen. Meine Frage ist ob es Fische oder Garnelen gibt die diese schnecken fressen. Eine weitere Frage habe ich noch undzwar sind diese Schnecken schädlich weil ich habe mehrere Blätter die braun sind vielleicht kimmer das ja von den schnecken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?