Was ist mit mein ram los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt leider sehr viele Fehler wo aufgetreten sein könnten. Das erste wäre du hast die Arbeitsspeicherkarte nicht nur am Rand angefasst, das kann sie zerstört haben oder beschädigt. Ein anderer Fehler kann beim Einbau aufgetreten sein (Irgendwie falsch eingebaut), prüfe am besten ob du sicher alles richtig gemacht hast. Ich rate dir an, wenn du den Fehler nicht findest, zum Fachmann zu gehen.

TheQ86 26.07.2016, 20:37

Dieses Verhalten ist kein Fehler. Es ist der normale Betriebsmodus

0
MCZockerKonig 26.07.2016, 20:39

Mein Vater ist ja Fachmann. Und mein RAM hat so diese komische gehäuse(?) ding.

Ich habe G.Skill F3-2133C10D-8GAB Arbeitsspeicher 8GB

0

TheQ86 hat die frage korrekt beantwortet.

das board taktet den ram. die angabe beim ram ist sozusagen eher eine empfehlung. du kannst die kennwerte des arbeitsspeichers nach belieben im uefi verändern ... bis er irgendwann aussteigt :D

stell im uefi einfach 2133 mhz ein, vllt ein wenig die timings anpassen und fertig.

oder: du lässt es einfach im standard laufen. der leistungsverlust ist nur dann wirklich spürbar, wenn du die integrierte grafikeinheit nutzt.

Du musst im Bios/UEFI den RAM übertakten, da das Board den RAM standardmäßig nur mit 1600MHz benutzt.

http://www.asrock.com/mb/AMD/FM2A58M-DG3+/?cat=Specifications

Siehe "supports 2133(OC)" also overclocked.

Such nach ner Option wo AMP steht.

MCZockerKonig 26.07.2016, 20:40

ja aber der standard takt ist ja 2133MHz, warum sollte ich den ram übertakten wenn er eigentlich bei der geschwindigkeit laufen soll wie er aus der packung kam?

0
TheQ86 26.07.2016, 20:42
@MCZockerKonig

Der RAM arbeitet in dem Takt den das Board vorgibt. Bei einigen Boards musst du die höheren Taktraten erst aktivieren.

0
TheQ86 26.07.2016, 20:43
@MCZockerKonig

Übertakten ist falsch gesagt. Es ist eher so, dass dein Board deinen RAM standardmäßig untertaktet.

0

Was möchtest Du wissen?