Was ist mit meinem Penis passiert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise verläuft die Harnröhre unten im Penis und tritt unten an der Eichel aus. 

Missbildungen können vorkommen und Behandelt werden, vorausgesetzt sie sind Medizinisch registriert und/oder bekannt bzw. einem Arzt vorgeführt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir im Zweifel bist, dass nicht alles so ist bei dir wie es sein sollte, dann empfiehlst es sich einen Arzt um Rat zu fragen, denn hier kann das niemand wissen, weil dich keine kennt und dein Problem niemand gesehen hat. Als Arzt käme ein Urologe oder ein Dermatologe (Hautarzt) in Frage. Das bracht dir auch nicht peinlich zu sein, denn Ärzte sind dafür da. um zu helfen und außerdem weißt du dann Bescheid um was es sich bei dir handelt und brauchst die keine unnötigen Sorgen mehr zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

Wa genau meinst du denn mit "Harnröhre"? :o

Die Harnröhre ist ja im Penis innendrin - das ist praktisch der "Tunnel" im Penis, aus dem du pinkelst :)

Ich hab mir deine andere (warum auch immer gelöschte) Frage angekuckt: Das was du meinst ist die Harnröhrenöffnung auf der Eichel, oder? :3

Es ist völlig normal, wenn die so eine Art "Lippen" hat und das ein bisschen nach außen geht - mach dir da keinen Stress :)

Das ist keine Krankheit - sondern das ist einfach bei manchen Jungs ausgeprägter als bei anderen :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade der Intimbereich ist sehr empfindlich und kann sich von Entzündungen zu Pilze alles einfangen. Damit ist nicht zu spaßen! Bei sowas gleich zum Urologen. Daran ist auch nichts peinlich o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt es häufig schwer, solche Beschreibungen zu verstehen. Meine Harnröhre ist normal, wäre aber nie auf den Gedanken gekommen, zu sagen, die ginge nach innen.

Deswegen erwarte mal lieber mal nicht zu viel von den Antworten hier und gehe zu einem Arzt. Dein normaler Hausarzt, sofern vorhanden, kann da sicher auch schon helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht geht das ja von selber wieder weg, aber wenn du dir wirklich sorgen machst solltest du einen arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es mit einem besuch beim urologen? der müsste es eigentlich wissen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?