was ist mit mein meerschweinchen passiert? :,(

...komplette Frage anzeigen Der weiße ist Rudi und der braune ist Moritz  (von Flocke hab ich noch ein Foto) - (Trauer, Meerschweinchen, Vertrauen)

3 Antworten

Hallo spacewolf,

das tut mir alles sehr leid. Es ist klar, dass Flocke anders als Moritz ist, Meerschweinchen sind ausgeprägte Individuen.

Ich hatte jahrelang Böckchenhaltung, immer zwei Böckchen. Das eine Böckchen, Willi, hat drei Partner verloren. Er hatte sich mit allen gut verstanden, aber mit dem letzten ganz besonders gut. Als dieser starb, hat Willi ganz furchtbar getrauert. Ich habe ihm sehr schnell ein Weibchen besorgen können, Lara, aber er hat sie ca. 4 Wochen lang fast ignoriert. Dann haben sie sich ganz gut verstanden. Aber während er mit seinen früheren Partnern immer ein Haus bewohnt hat - ich konnte das zweite Haus entfernen, weil es vollkommen überflüssig war -, hat er mit Lara niemals zusammen in einem Haus gelegen. Jeder hat sein Haus bewohnt. Trotzdem denke ich, dass er sich mit ihr verstanden hat und nicht unglücklich war.

Was sehr zur Festigung der Beziehung beiträgt, ist, wenn sie zusammen in einem interessanten Auslauf sind. Meerschweinchen erkunden gerne gemeinsam. Das war bei Willi und Lara auch so. Im Auslauf haben sie sich immer prächtig verstanden und waren unzertrennlich. Ich hatte immer Decken und Handtücher auf einen Platz gelegt, da lagen sie dann ganz dicht zusammen. Nur im Gehege hat halt jeder sein eigenes Haus gebraucht. Mir hat damals eigentlich Lara oft leid getan, da sie durchaus gerne mehr Nähe zu Willi auch im Gehege gehabt hätte.

Vielleicht willst Du das auch mal mit dem Auslauf probieren? Und sonst müsste man natürlich ausschließen, dass Rudi evtl. krank ist.

Wenn Rudi nicht krank ist, kannst Du eigentlich nichts weiter machen. Lass' ihm einfach Zeit. Es ist ja grundsätzlich gut, dass er sich mit Flocke versteht. Die Beziehung wird sicher auch noch wachsen, es braucht alles seine Zeit. Und vergiss bei Deiner ganzen Sorge und Deinem Mitgefühl für Rudi Deine Flocke nicht. Sie ist ja nun auch in einem neuen Zuhause und die Situation ist vielleicht auch für sie nicht so einfach.

Ich wünsche Euch dreien alles Gute, liebe Grüße Goldsuppenhuhn.

das mit der Trauer kann noch eine Zeit dauern bitte habe etwas Geduld ich hoffe das die beiden sich noch aneinander gewöhnen aber warum hast du zwei Geschlechter zusammen getan?

Wahrscheinlich ist dein Weibchen recht dominant und " unterdrückt " Rudi , der sich ja sein ganzes Leben lang nicht mit Weibchen auseinander setzen musste. :)

Wie lange sind die Beiden denn schon zusammen?

Ungefähr 2 monate sind sie jetzt schon zusammen.

0

Was möchtest Du wissen?