Was ist mit Kippfenster gemeint?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fast jedes Fenster lässt sich öffnen oder auch kippen oder es geht weder das Eine noch das Andere, obwohl z.B. in Krankenhäuser ab einer gewissen Etage man schon ein Fenster in die Kippstellung bringen kann, jedoch nicht es sich von Patienten öffnen lässt.

In einem Wohnhaus sieht es jedoch anders aus. Ich habe hier aber auch ein Fenster, was man nicht öffnen kann und es ist ein Panoramafenster und ich kann es im Stehen von Außen putzen.

Die Gefahr bei Katzen besteht, dass die sich durch ihre Neugier oder auch dem Freiheitsdrang in einem gekippten Fenster einklemmen können und dann stecken die fest und können auch ersticken. 

Möchtest Du, dass Deine Katze Draußen rumlaufen kann? Dann wirst Du ihr sicherlich die Möglichkeit bieten, dass sie das auch kann. Es gibt ja auch Katzen- oder Hundeklappen, doch auch dann kann es sein, dass eine Katze einen Luftzug bei einem geneigten Fenster verspürt, das oder die Pfötchen ausstreckt oder den Kopf dort rausstrecken will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tür unbedingt auch! 

Alles ist abzusichern, worin die Katze beim Klettern abrutschen und auf einer scharfen Kante landen könnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles, worin die Katze hängenbleiben könnte. Wie sich das nennt spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt aufs Gleiche raus. In einer Gartentür mit Kippfunktion kann eine Katze genauso steckenbleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das denke ist sind fenster oder türen die man anwinkeln kann - da kann die katze hängen bleiben und ersticken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn der Tür Rahmen sehr glatt ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Welfenfee 15.07.2017, 13:35

Ein gekipptes Fenster ist oben weiter offen als unten und wenn ein Kätzchen an der Stelle das Köpfchen durchsteckt, wo es auch durchpasst und dann nach Unten rutscht. Dann hängt die fest und die wird den Kopf nicht nach oben schieben, sondern versuchen den zu befreien. Das kann soweit gehen, dass die sich selber stranguliert oder eben halt keine Kraft mehr hat und dann die Luftröhre gequetscht wird.

0

Was möchtest Du wissen?