Was ist mit Kinder die In Horrorfilmen Mitspielen

5 Antworten

Hier gibt es ja krude Antworten. Also, Filme werden nicht chronologisch gedreht. D.h. die Szenen schließen nicht aneinander an. Damit entfällt der Spannungsaufbau innerhalb einer Szene. Darüber hinaus herrscht während des Drehs eine Arbeitsatmosphäre. Da gibt es keine Romantik und auch keine Angst. Ein Dreh mit Kindern ist deswegen sehr schwer. Wie sollen sie Angst empfinden, wenn das ganze Ambiente nicht gruselig ist. Also wird ihnen suggeriert, welchen Effekt die Szene haben soll. Nach Abdreh liegt es am Regisseur, oder einer beauftragten Person, die Anspannung des Kindes wieder zu lösen. Sehr gut zu beobachten bei Francis Ford Coppola im "making of" von Dracula.

du bekommst an so einem set keine angst um dich stehen viele leute und man dreh das ja nicht alles an einem stück ...es ist nicht so gruselig wie der fertige film ^^

Diese Kinder sind etwas früher ,,aufgeklärt" über solche Filme. Sie sind Profis und sie wissen durchaus das es sich nur um einen Film handelt.

Was möchtest Du wissen?