Was ist mit "Dieser PEINLICHE Moment zwischen Geburt und Tod " gemeint..? Irgendwie versteh ich nicht,was daran peinlich sein soll...?

7 Antworten

Synonyme für peinlich: unangenehm, ärgerlich, genant, peinlich, leidig, peinlich, prekär, verdrießlich, betrüblich, griesgrämig, unangenehm

Wie der Buddha angeblich sagte: Leben ist Leiden. 

Ich denke, dass deine Aussage eine herabwürdigende nicht-wertschätzende Perspektive auf das Leben vermittelt. Vermutlich spiegelt sie den Bewusstseinszustand des Aussagenden wider und er befand das Leben wohl als "peinlich". Was er genau damit aussagen wollte, kann niemand (außer er) beantworten - also ist die Interpretation dir überlassen. 

Ich glaube, du hast das falsch verstanden.

Was ist denn zwischen Geburt und Tod, in dieser Reihenfolge? Das Leben. Ich interpretiere die Aussage so, dass damit das Leben gemeint ist oder aber ein bestimmter Zeitpunkt im Leben. Mag sein, dass ich daneben liege, aber das ist meine Interpretation.

So, wie du es im ersten Satz andeutest, müsste die Reihenfolge anders sein, nämlich zwischen Tod und Geburt...

Wenn man die durchschnittliche Lebenserwartung mit dem Alter der Menschheit oder gar mit der Existenz der Erde vergleicht, dann ist das Leben grad mal nur ein Moment.
Und wenn man dann noch schaut, was die Menschen immer wieder mit diesem Leben anfangen - Mord und Totschlag - dann kann man durchaus von peinlich sprechen.

Ich hab angst dass ich sterbe?! Was ist nur los,bin ich krank?! HILFE:(

Hallo.

Ich fang dann mal radikal an.. Gestern Abend im Bett lag ich da und hab über den Tod nachgedacht und irgendwie fühlte ich mich so als würde ich gleich sterben oder wäre schon tot. Alles war so leer und dann plötzlich hab ich angefangen zu panikieren. Habt ihr das auch manchmal? Oh bitte sagt mir dass ich nicht total krank bin im Kopf!

Seit einigen Jahren schon vin ich jeden einzelnen Tag krank, habe Bauchschmerzen und so! ich HASSE meinen Körper! Manchmal wünschte ich mein Körper würde sterben und ich würde in einen anderen, besseren Körper wanderen! Ich bin ziemlich dünn, schon immer und werde ich normalerweise auch bleiben (schneller Stoffwechsel) und bin total groß(für meinen Geschmack)..Ich baue deshalb ziemlich viele Makken aber eigentlich halte ich es aus.

Aber dann gibt es Tage da kommt alles hoch, dann bin ich einfach total wütend dass ich dünn und groß und permanent krank bin! Ich weiss nicht mal ob ich krank bin oder mir das einfach vorstellen, könnte das sein? .. Ich 2.Schuljahr hab ich mich mal in der Schule übergeben,das ist einfach in meinem Kopf geblieben und seit dem hab ich immer angst mich übergeben zu müssen und mir ist jeden Tag schlecht und mein Bauch tut weh. Ich esse viel Mist (schokolade,Pizza etc.), nehme aber nicht zu,und futter munter weiter. Mittlerweile glaube ich mein ganzer Magen leidet darunter..

Vor einpaar Monaten war mir in der Schule sooooo schwindelig ich konnte gar nichts machen! Es war, als würde meine Seele meinen Körper verlassen wollenO.o. Was war da nur los..?

und meine Tage kommen auch nicht regelmässig

Meine Kindheit war auch nicht so toll.. Wie gesagt,fühle ich mich schon seit Jahren krank, meine Mutter hatte mal psychologische ..Probleme(?) und darunter leide ich sogar noch Jahre später und auch wenns ihr wieder sehr gut geht, gehts mit schlecht weil das sich einfach in mein Hirn eingebrannt hat.

Ihr müsst mir helfen, ich weiss nicht was ich tun soll. Ich weiss nicht ob ich mir meine Krankheiten nur so vorstelle oder ob ich wirklich krank bin?!Was soll ich nur machen? Ich war die letzte zeit IMMER beim Arzt,jede einzelne Woche..zB weil ich seit 4 Wochen Schleimhusten habe, Rückenschmerzen,Zahnschmerzen und Rote flecken am Körper habe..

GOTT WIESO HAT MEIN KÖRPER SO VIELE MAKKEN?! Ich halts einfach nicht aus, bin nur am weinen und das nervt einfach total dass das NIEMANDEN interessiert! Wenn ich zu meiner Mum gehe und ihr sage ich hätte mal wieder Bauchschmerzen sagen meine Geschwister ich wäre ja durch und durch krank. ABER WAS SOLL ICH MACHEN? Ihr musst mir helfen, bilde ich mir das ein? Brauche ich einen Psychologen,hat mein Magen Probleme, vlt durch scheis*se Ernährung oder ka? Ich bin total am Ende! Ich fühle mich als wäre ich seit Jahren sterbens krank, was wenns stimmt? ICH WILL NICHT STERBEN ich baue schon panik wenn ich nur daran denke, und welche/r 14 Jährige denkt auch schon ans sterben?

Sry für mein Roman aber ich schlepp das schon Jahre mit mit rum..

...zur Frage

leben nach dem tod glauben?

ist es übertrieben und peinlich stark an ein zweites leben nach dem tode zu glauben um den angst vor dem tod zu verdrängen? glaubt ihr auch daran?

...zur Frage

Peinliche Situation .. bzw muss es mir peinlich sein?

Ein Freund und ich hatten was miteinander.. und ja ich wollte ihn befriedigen und es hat aber nicht geklappt. . Nunja mir ist das irgendwie peinlich weil das bisher bei mir noch nie vorgekommen ist, dass das nicht geklappt hat. . Und nunja irgendwie schäme ich mich dafür , daß ist mir super unangenehm..

...zur Frage

Peinliche videos :( hilfeee

Ich habe gestern bei freunden gepennt, und ich bin irgendwann eingeschlafen. Meine freunde haben dann mein handy genommen und sehr sehr sehr sehr peinliche videos von mir angeguckt. Heute haben sie mich drauf angesprochen und ich wusste ehrlich gesagt gar nicht was ich sagen sollte. Jetzt denke ich die ganze darüber nach und habe schon bauschmerzen weil mir das so peinlich ist. Was soll ich jetz machen? Einfach vergessen? Ausrede einfallen lassen? Bitte helft mir :(

...zur Frage

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Ich glaube nicht daran.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?