Was ist mit dieser Aussage gemeint "Kredite die nicht gedeckt waren, hatten Kredit- und Investmentbanken, zu Fall gebracht" (was sind ungedeckte Kredite)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu muss man auf den Ursprung zurück gehen.

Der Ursprung waren Immobilienkreditedie Banken an Hauskäufer vergeben hatten. bis zu 100 % des Kaufpreises, zum Teil höher. Man hatte auf weitere Wertsteigerungen gehofft.

Diese Kredite wurden in Wertpapiere gebündelt und weiter verkauft.

Parallel sanken aber die Immobilienpreise.

Also waren die Papiere  eben nicht mehr durch Sachwerte gedeckt.

Als man dann begann zu verwerten, kam nur ein Bruchteil des Wertes raus und es wurde richtig Verlust gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ungedeckter Kredit: Auch Blankokredit, der Schuldner hat keine Sicherheiten, die Bank stützt sich nur auf dessen Kreditwürdigkeit (= Bonität). 

Gedeckter Kredit: Der Kreditnahmer stellt der Bank Sicherheiten in Form von Sachwerten (Pfänder) oder Drittpersonen (Bürgen) zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageSchlumpf
07.12.2015, 17:39

Wobei es in diesem Kontext sicher keine Blankokredite waren, sondern gedeckte Kredite, deren Deckung deutlich an Wert verlor.

0

Das waren "Leerverkäufe" Es wurden wahrscheinlich Werte verkauft gegen Kredit, die dann aber gar nicht existierten.

Das ist nichts anderes, als Pokern mit ganz schlechten Karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Kredite bei denen nicht genügend andere Sachwerte als Sicherheit hinterlegt waren. Bei einem Hauskredit heißt das z.B.: Das Haus, was die Bank als Sicherheit beliehen hat, ist weniger wert als die Kreditsumme. M.R.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?