Was ist mit der Faustformel "Abiturnote + Bachelor-Note + Master-Note <= 5" gemeint, die bei vielen Großkonzernen und Unternehmensberatungen gilt?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

man darf sich keine 5er erlauben 0%
mind. 5 Jahre Studium nachzuweisen 0%

1 Antwort

Weder noch.

Man addiert die drei Noten (Abitur+Bachelor+Master). Die Summe sollte unter 5 liegen.

hutten52 28.06.2017, 18:58

Exakt. Wobei mich die hohe Gewichtung der Abinote erstaunt.

1
dieLuka 28.06.2017, 19:11
@hutten52

Und ich staune wie die mit den anforderungen in MINT-Fächern Angestellte finden wollen,

1,2 im Abi und Glatte 2en im Bachelor und Master und du bist raus.

Wer das ABI schon mit 2 geschaft hat (was nicht schlecht ist) muss dann ja 2x max 1,5 hinlegen.

Klar sind noten nicht ganz unerheblich aber das ist Lächerlich.

0
Elbenlord 28.06.2017, 20:08
@dieLuka

Eben nur die besten werden zum Vorstellungsgespräch eingeladen, da bewerben sich doch hunderte auf eine Stelle.

0
dieLuka 28.06.2017, 21:22
@Elbenlord

In den MINT Fächern (außer bio) ost es nicht ganz ungewöhnlich das mal jemand ne ehrenrunde dreht usw.

Es gibt überlaufene Fächer wo man ohne Master nix ist.

Da mag es sein das so gesiebt wird. BWL ist ja z.B. ziemlich überlaufen. Aber in andern Fächern wie Informatik reicht ne 3 im Bachelor aus (ohne Master), nen Master braucht man da oft garnicht.

0
DoTheBounce 28.06.2017, 21:43
@dieLuka

Davon mal abgesehen, dass diese 5-er Regeln wohl eher Hörensagen als tatsächlicher Fakt ist: Diese Firmen suchen die besten 5-10% eines Jahrgangs. Da ist eine 2 im Master an den meisten Unis ohnehin schon eher schlecht. Das große Aussieben findet ja i.d.R. in den ersten Semestern des Bachelors statt.

Und unter den besten eines Jahrgangs gibt es da sicherlich mehr als genug, die dieses Kriterium erfüllen. (2,0 Abi, 1,7 Bachelor, 1,3 Master ist ja schon ausreichend und auch gut machbar, wenn man das passende Fach gefunden hat und es auch wirklich konzentriert studiert)

0

Was möchtest Du wissen?