Was ist mit der Aussage "Opium des Volkes" bzw "Opium für das Volk" gemeint?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja genau. religion ist wie eine droge, die den "nutzer" davon abhält wirklich etwas zu verändern, weil zum einen ja alles so von gott gewollt ist und zum anderen weil diese droge die eigentlichen bedürfnisse befrieidgt.

Diese Drge befriedigt die eigenen Bedürfnisse sicher nicht, doch sie verhindert, die eigenen Bedürfnisse zun erkennen.

0
@gottesanbeterin

Wenn Religion "Rauschgift für's Volk" sein soll, dann ist religiöser Fanatismus das crystal meth!

0

Der Irrtum sowohl an der Frage alsauch ihrer Antwort ist, dass allgemeinhin angenommen wird, dass das Religiöse eine vom Menschen gemachte Denkrichtung ist, was so nicht stimmt. Die Konfessionen sind Denkmodelle oder besser Symbolmodelle, aber das Religiöse kommt aus unserer Seele und ist wohl bei jedem Menschen individuell. Es ist das Heilige, das zugleicht heil ist, und uns andererseits auch heilt. Und es existiert meiner Meinung nach in jedem Menschen, auch wenn er noch nie den Begriff Religion gehört, oder noch nie eine Kirche gesehen hat.

Wer Opium nimmt, hängt herum, ist tatenlos, und glotzt dumm aus der Wäsche. Genauso wenig politisch aktiv sind Leute, die sich nur aufs Jenseits vertrösten lassen, und am täglichen Weltgeschehen keinen Anteil mehr nehmen. Dem stehen die vielen christlichen caritativen Einrichtungen entgegen, wo Christen immer Gutes getan haben. Aber wenn man anders Denkende schlecht machen will, nimmt man den blödesten Vergleich.

Was sind die grundlegenden Thesen der Religionskritik von Karl Marx?

Hallo,

aufgrund eines anstehenden Referats über Karl Marx und seine Haltung zur Religion (Leitfrage: Sind Religionen das Opium des Volkes?) bin ich auf der Suche nach seinen grundlegendsten Thesen seiner Religionskritik. Da ich auf den unzähligen Webseiten aber immer verschiedenes lese, wollte ich nun einmal fragen, ob jemand die grundlegendsten Thesen oder gute Webseiten kennt?

...zur Frage

Hallo! Ich habe eine Frage zur Karl Marx Klassentheorie. Gibt es pro-Argumente für die Klassentheorie nach Karl Marx? Kann jmd. mir helfen?

Mir fällt einige contra-Argumente, aber zu pro nicht.

...zur Frage

Hat Gott sich verändert?

Hallo mich plagt seit einer Woche eine sehr schwierige Frage:

Hat sich Gott, aus der Sicht der Menschen, für uns in den letzten 2000 Jahren verändert?
Ich meine damit, ob wir heutzutage, in einer globalisierten Welt, grundlegend anders von Gott denken ?

Wenn man sich den biblischen Schöpfungsbericht aus dem AT und NT durchliest muss einem bald die Frage kommen, ob die Menschen früher anders von Gott gedacht haben als heute.

Ich habe mir dazu die Projektionsthese nach Feuerbach und "Opium des Volkes" von Karl Marx durchgelesen.
Sie sagen beide, dass Gott lediglich eine Projektion des Menschen ist um Wunschvorstellungen zu haben an denen sie festhalten können
Und finde ganz unrecht haben sie nicht, aber viele Ansichten von ihnen haben eine eingeschränkte Sicht auf Religion (Christentum).

...zur Frage

Ist Religion das Opium des Volkes?

Ist Religion das Opium des Volkes?

...zur Frage

Religion ist Opium für das Volk, Religion ist das Opium des Volkes

Was bedeuten diese Aussagen ( habe nur unverständliche Texte gefunden ) und was unterscheidet diese ?

...zur Frage

Interpretation von Karl Marx' Religionskritik?

Es geht unter anderm um das Zitat von Karl Marx.

"Der Mensch macht die Religion, nicht die Religion den Menschen." Wie meint er das? Wie kann man das interpretieren?

Danke schon einmal für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?