Was ist mit den Green Bay Packers los, warum verlieren die jetzt ständig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau Dir mal die Niederlagen der Packers genauer an:

Broncos: gegen die wohl beste Defense der Saison, auswärts in der Höhenluft von Denver

Panthers: dieses Jahr saustark & für mich überraschend konstant.

Die Lions würde ich auch nicht als schlechteste Team der Liga bezeichnen, da gibt´s noch andere Kandidaten. Letztes Jahr hatten sie noch eine Bilanz von 11:5 & vielleicht kehrt dort nach den Turbulenzen im Front Office & der Coaching Staff jetzt Ruhe ein. Gerade in der Offensive sind die Lions stark, wenn´s mal läuft.

Zum Thema Verletzungen: Jordy Nelson fehlt mehr als vermutet & es wird nicht geschafft die Lücke, die er hinterlassen hat zu füllen. Randall Cobb ist für mich kein Outside Receiver, sondern mehr eine Slot & Davante Adams finde ich sehr unzuverlässig.

Die letzte Wochen waren auch immer wieder einige Offensive Line - Spieler angeschlagen. Das macht sich auch bemerkbar.

Eddie Lacy hat auch eine schlechtere Saison, aber absichtlich schlecht spielen kann sich niemand erlauben. Dazu ist die Talentdichte in der NFL, gerade bei Running Backs, zu groß.

Unterem Strich sind die Packers nicht so gut, wie der Hype, den sie vor der Saison bekommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rogers ist nicht in Form und in der Offense fehlen wichtige Leute verletzungsdedingt (allen voran Jordy Nelson). Running-Back ist, glaube ich, nicht das große Problem, Starks ist ja OK.

Guck mal hier: http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/index.pl?rubrik=10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?