Was ist mit den fell von meinen hund los?

...komplette Frage anzeigen Kahlestelle - (Hund, Haustiere, Tierarzt)

6 Antworten

Das sieht aus wie ein Hotspot, hat mein Hund auch gerne in dieser Jahreszeit.

das kommt von verschiedenen Parasiten , Milben,Flöhe ua.

Die Kortisonsalbe ist der richtige Weg zur Linderung, zu Behandlung solltest du ein Spoton vom Tierarzt besorgen.

Alles Gute für deine Fellnase.

Hotspot von einem Flohbiss - (Hund, Haustiere, Tierarzt) Hotspot in totaler - (Hund, Haustiere, Tierarzt)

Ein Hotspot hat bakterielle Ursachen. Deshalb wird oft ein Antibiotikum gespritzt. Und dann bekommst Du etwas vom Tierarzt, das den Juckreiz mildert. Einfach so Kortison auf eine offene Wunde zu streichen, von der Du nicht weißt, was es genau ist, finde ich gelinde gesagt, verwegen.. ;)).. So schnell wie möglich zum Tierarzt. Habt Ihr noch ne alte Tülle, die der Hund nachts tragen kann, damit er sich nicht alles wund leckt?

Ich tippe auf Hotspot. Hatte mein Hund letztes Jahr fast zur selben Jahreszeit. Das Fell war weg und die stelle war kahl und rot. Es hat unheimlich gejuckt und sie hat immer daran geleckt.

Beim Tierarzt hat sie ein Antihistamin bekommen und ich musste ihr mit einer Flüssigkeit (weiß nicht mehr wie die hieß) zwei mal am Tag stelle einreiben und abwaschen. Innerhalb 1 1/2 Wochen war die Sache dann gegessen.

Versuch das jemand am Montag mit deinem Hund zum Ta geht wenn du nicht kannst. Der Juckreiz soll echt unerträglich sein und es kann sich verschlimmern umso länger du wartest. Ich finde auch das die Stelle bei deinem Hund schon recht groß ist.

Wo ist das genau? Erkenne das auf dem Bild nicht.

Hinten links und zum Schwanzansatz . jucken und lecken ist nicht so doll, kann an der kortisonhaltigen salbe liegen oder?

0
@Bigtroll

Unter dem Ansatz der Rute hatte meine das auch und am hinteren Schenkel. Kann schon sein das es dadurch etwas weniger juckt, aber man sollte Salbe ohne Kortison nehmen. Schau mal hier unter Erste Hilfe http://suite101.de/article/hot-spots-bei-hunden-a38642

Zum Tierarzt solltest du aber aufjeden Fall noch, damit abgeklärt werden kann ob es das wirklich ist und wie dann behandelt wird.

0

Hunde wie auch Katzen haben um diese Jahreszeit gar nicht so selten mal Milben (sogenannte Erntemilben). Meine Katze hat sich damals auch wie verrückt geleckt und bekam einen fast nackten Bauch. Dagegen kann dir der Tierarzt ein wirksames Mittel geben. Der Juckreiz für das Tier ist aber enorm, deshalb gehe, sobald es dir möglich ist.

habe es erst heute gelesen - warst du schon beim TA? Was hat er gesagt - wie behandelt? was machst du, dass das Fell wieder schön nachkommt? alles GUTE

kortison..... und er leckt die ab!

kann es reude sein?

du gibt's ihm sicher fertig-trocken-dreck-futter. was fütterst du? gibt es das draussen und er Natur? nicht! dann gib ihm das was er draussen auch finden/fangen/reissen würde.

das kann eine futtermittelzusatzaschevontotentierenallergie sein.

Meine Hunde bekommen zu 80% Natur Futter Pansen innerein gekochtes Hühner Fleisch. ich kenne das nicht, habe ja schon lange jahre Hunde. das sehe ich aber das erste mal , wirklich!

0

Meine Hunde bekommen zu 80% Natur Futter Pansen innerein gekochtes Hühner Fleisch. ich kenne das nicht, habe ja schon lange jahre Hunde. das sehe ich aber das erste mal , wirklich!

0
@Bigtroll

ok, also ne Allergie auf irgendwas. hat der irgendwo was gefressen? ist die haut schuppig und krustig? kann reude sein.

haut hängt mit den Nieren zusammen. schau mal die werte an. vielleicht ist da was nicht ok.

0

Was möchtest Du wissen?