Was ist mit dem Kollegen passiert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, so wie du es schilderst, ist es naheliegend, dass die Eltern dahingehend auf ihn Einfluss genommen haben, dass er seine bisherigen Kontakte abbricht.
Sie hoffen wohl, dass ihm das hilft, sich von seinen drogenkonsumierenden Bekannten fern zu halten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
14.11.2016, 21:46

Danke für das 'Sternchen'!

0

Naja, wenn man mit 14 so viel trinkt, dass man auf die Intensivstation kommt, bring das natürlich Konsequenzen. Und ich kann die Eltern auch ein bisschen verstehen. Igendwie muss man dem ja beibringen, dass das nicht geschehen sollte. Wie kam er überhaupt an Alkohol? Ich meine er ist ja immerhin erst 14.

Lg Cpl. Metz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xImFab
12.11.2016, 20:14

er war mit 18jährigen dort...

0

Ich glaub die eltern haben überreagiert und denken dass er in falschen freundeskreisen war.. Aber gesoffen und gekifft haben doch eh schon viele mit 14 .. sex haben die meisten noch früher.. (Die jugend von heute undso.. ) aber es ist eben echt nicht die richtige Entscheidung dem dann jegliche sozialen Kontakte zu verbieten o.O ich glaub, man sollte mal mit seinen eltern reden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?