Was ist mit dem Heizwert fossiler Brennstoffe gemeint?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Heizwerk ist einfach eine Vergleichsbasis gemeint. Vereinfach gesagt: wie viel Wärme kannst du aus einer Einheit fossilem Brennstoff holen.

Das ist zum Beispiel bei Gas wichtig. Abgerechnet wird ja das Volumen im Gaszähler. Aber Gas ist nicht immer gleich Gas. Öl ist nicht immer gleich Öl und auch bei Kohle gibt es Unterschiede.

Wie also das ganze "vergleichbar" machen? Indem man den Brennwert ermittelt, also wie viel Wärme man aus einer Einheit gewinnen kann. Und damit wird das vergleichbar.

Wie bei Alkohol zum Beispiel. Du kannst einen Liter Wein nicht mit einem Liter Wodka vergleichen. Außer, du nimmst den Brennwert (wie gut er knallt) in Form von Volumenprozenten. Dann kannst du ausrechnen, was billiger ist, bei gleichem Rauscheffekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Heizwert ist gemeint wieviel (chemische) Energie als Wärme frei wird wenn ma eine bestimmte Menge eines Brennstoffes verbrennt. Kohle zb wird in kW/h pro Kilo angegeben, Gas in kW/h pro m³ und Öl und andere flüssige Brennstoffe in kW/h pro Liter. Mit dem Brennwert ist gemeint dass bei entsprecehnder Nutzung in einer Brennwertanlage zusätzliche Wärme gewonnen wird indem man zb die Abgase soweit runterkühlt dass das Wasser der Verbrennung kondensiert. Dabei wird Kondensationswärme frei die sich zum Heizwert addiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Fossile\_Energie

Brennwert und Heizwert ist quasi dasselbe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?