was ist mit abi?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du könntest auf ein berufliches Gymnasium gehn. Das geht dann 3 Jahre lang. Dort kannst, bzw musst du die zweite Fremdsprache nachholen. Vom Niveau her ist es wie auf der Realschule. So hab ich es auch gemacht. Zuerst die mittlere Reife und dann das Abitur. Man erreicht alles, auch wenn man manchmal Umwege geht.

Hast Du nach der Berufsfachschule nicht die Fachhochschulreife? theoretisch doch schon und solltest somit Architektur Studieren können. Wenn nicht, könntest Du z.B. für BWL ein Wirtschaftsgymnasium besuchen, sowas in der Art findest Du dann auch, bei dem Du die Vorraussetzungen für ein Fachabi erfüllst mit dem Du dann Architektur studieren kannst. Das sollte im Allgemeinen dann ein Naturwissenschaftliches Gymnasium sein, bei dem die schwerpunkte auf Mathe und Physik (und auch Chemie) liegen...

Ansonsten brauchst Du für das Abi nicht 2 Fremd-Sprachen sondern 2 Sprachen. In der Regel haben die Leute da dann Deutsch und Englisch...

Hallo altome,

Wenn Du die Berufsfachschule beendet hast, dann hast Du zunächst die Fachhochschulreife (schulischer Teil). In Verbindung mit einem gelenkten Praktikum ODER einer passenden Berufsausbildung hast Du die volle Fachhochschulreife.

Damit kannst Du auf jeder Fachhochschule studieren. Auch Architektur. Eine zweite Fremdsprache ist hierfür nicht notwendig.

Anders ist es, wenn Du Architektur an einer Universität studieren möchtest. Auch das ist möglich, muss aber nicht sein.

Solltest Du an einer Universität studieren wollen, dann hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder Du studierst in Hessen. Dort kann man grundsätzlich auch mit einem Fachabitur an allen Universitäten studieren. Also auch ohne zweite Fremdsprache. Oder Du machst Dein Abitur nach. Das setzt aber die Fachhochschulreife und eine Berufsausbildung voraus. Das gelenkte Praktikum würde hier nicht reichen! Dazu müsstest Du noch ein Jahr auf eine Fachoberschule (Klasse 13) gehen. Wenn Dir hier die zweite Fremdsprache fehlt, dann bekommst Du statt der allgemeinen Hochschulreife die fachgebundene Hochschureife. Damit kannst Du auch an allen Universitäten studieren. Aber dann nur in Deinem Fachgebiet. Also auch das ist in Deinem Fall auch ohne zweite Fremdsprache möglich.

Schöne Grüße

Schreiberlilli 09.10.2010, 19:32

Solltest Du im Nachhinein trotzdem eine zweite Fremdsprache erlernen wollen, um die Allgemeine Hochschulreife zu bekommen, dann ist das auch möglich. In der Oberstufe muss hierzu eine ensprechende Stundenzahl der betreffenden Fremdsprache angeboten werden. Meistens ist das spanisch oder französich. Hier musst Du wenigstens die Gesamtnote "ausreichend" bekommen.

0
Schreiberlilli 09.10.2010, 19:36
@Schreiberlilli

Selbst nach dem Schulabschluss "fachgebundene Hochschulreife" ist es noch möglich, eine weitere Fremdsprache zu erlernen. Hier muss dann aber eine Schulfremdprüfung in der betreffenden Sprache abgelegt werden. Dann kann man auch an allen Universitäten alle Studiengänge belegen.

0
Water2112 10.10.2010, 12:24
@Schreiberlilli

Eine Sprache, die sich für eine "Schulfremdprüfung" sehr gut eignet, ist Latein. Da schreibst du halt die Latinumsprüfung mit, die Vorbereitung dazu steht dir aber frei. Ich weiß aber nicht, ob das nur geht, wenn man schon Abi hat, oder auch so. ;) Dann könntest du eine weitere moderne Sprache, wenn du sie brauchen solltest, an der Uni noch nachholen. Die bieten auch alles mögliche an, könntest z.B. Schwedisch oder Norwegisch machen, das ist wesentlich leichter als z.B. Französisch. ;)

0
Schreiberlilli 10.10.2010, 12:47
@Water2112

An Latein hatte ich auch gedacht. Hier gibt es 6-Wochen-Kurse an der Uni. Aber ob das anerkannt wird, weiß ich nicht. Ich kann es mir nicht vorstellen. Es ist wohl höchstens geeignet für Studenten mit Allgemein Abitur, die für einen bestimmten Studiengang noch zusätzlich das Latinum benötigen.

0
Schreiberlilli 10.10.2010, 12:56
@Schreiberlilli

@ athome!

Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium berechtigt auch zum Studium an Universitätäten.

Du könntest demnach den Bachelorabschluss an der FH machen und dann zur Uni wechseln und dort bis zum Master weiterstudieren. weiterstudieren

0

Du brauchst keine 2 Fremdsprachen, wenn du mind. 2 Naturwissenschaften hast. Ist bei mir zumindest so

sandra2986 09.10.2010, 11:52

Das war bei mir anders. Bei mir hieß es, ohne eine zweite Fremdsprache kein Abitur und ich hatte mehrer Naturwissenschaftliche Fächer. Das kommt bestimmt auf die Richtung an, oder auch auf das Bundesland.

0
Schreiberlilli 09.10.2010, 19:28
@athome

Es gibt in der Tat Unterschiede in den einzelnene Bundesländern. Es macht also Sinn, sich in seinem Bundesland über die Richtlinien zu informieren. In NRW braucht man für das Allgemeine Abitur auch eine zweite Fremdsprache.

0

mache dein fachabitur und danach ein praktikum. dann kannst du an einer fachhochschule bauingenieurwesen studieren und architekt werden.

sopos 09.10.2010, 15:57

nicht bauingenieurwesen. du kannst direkt architektur studieren.

0
Schreiberlilli 10.10.2010, 12:52

@ athome!

Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium berechtigt auch zum Studium an Universitätäten.

Du könntest demnach den Bachelorabschluss an der FH machen und dann zur Uni wechseln und dort bis zum Master weiterstudieren. weiterstudieren.

0

Du brauchst die zweite Fremdsprache, da kommst du nicht dran vorbei !

athome 09.10.2010, 17:11

ja aber kann ich die dann auch während der 3 jahre in denen ich mein abi mach, nachholen?

0
Schreiberlilli 09.10.2010, 19:25
@athome

Du kannst die zweite Fremdsprache immer nachholen. Es gibt in jeder Oberstufe hierzu die Möglichkeit.

0
Water2112 10.10.2010, 12:26
@Schreiberlilli

Jep, das stimmt. Bei uns konnte man z.B. Latein auch noch in der 11ten anfangen und mit anderen Sprachen müsste das je nach Schule auch gehen.

0
Schreiberlilli 10.10.2010, 12:54
@Water2112

Klar, Latein geht auch. Es kommt auf das Angebot der Schule an. Das richtet sich immer auch nach den dort vorhandenen Lehrern (je nachdem, was sie unterrichten). Aber ob ein Kurs tatsächlich zustande kommmt, richtet sich auch nach dem Bedarf (gewählte Kurse) der Schüler.

0

Da informierst du dich am Besten mal bei deinem Berufskolleg.

lg, jakkily

Was möchtest Du wissen?