Was ist Mhz ,wofür ist es wichtig?

2 Antworten

Hi MHz heisst Mega (also Million) Hertz , und ist die Einheit der Frequenz. Stelle dir ein rechteckiges Signal (z.B. ----------) vor, bei jedem Übergang von 1 auf 0 und umgekehrt, wird vom Prozessor etwas verarbeitet (also bei jeder Taktflanke). Und wenn jetzt mehr solcher Übergänge pro Sekunde stattfinden, kann der Prozessor somit auch mehr abarbeiten, ganz einfach ausgedrückt. Für Spiele, kommen noch andere Aspekte ins Spiel, du brauchst auch eine gute Grafikkarte, Speicher, Festplatte,.. Es ist aber unerheblich ob du beim Prozessor nun zu Intel oder AMD greifst. feurio

Die Einheit wurde 1935 nach dem deutschen Physiker Heinrich Rudolf Hertz benannt. Die Maßeinheit Hertz gibt die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde an, allgemeiner auch die Anzahl von beliebigen sich wiederholenden Vorgängen pro Sekunde. Dabei ist die Maßeinheit Hertz auf regelmäßig wiederkehrende Vorgänge – normalerweise Schwingungen – beschränkt (für die Winkelgeschwindigkeit, die als Einheit auch s-1 hat, ist Hz nicht zu verwenden); für sich unregelmäßig wiederholende Vorgänge führt man eigene Einheiten ein (wie beispielsweise beim Becquerel, bei dem es um statistisch schwankende radioaktive Zerfallsereignisse geht, für die man nur eine Durchschnittsrate angeben kann).

1 Hz = 1 s-1 = 1/s In der Schwingungsmesstechnik wird die Drehzahl einer Maschine in Hertz angegeben, man spricht dann von Drehfrequenz, technisch aber meist auf Umdrehungen in der Minute bezogen:

1 Hz = 60 1/min (die Angabe U/min ist nicht normgerecht) Häufig verwendete größere Einheiten sind

das Kilohertz, kHz, tausend Schwingungen/Vorgänge pro Sekunde das Megahertz, MHz, eine Million Schwingungen/Vorgänge pro Sekunde das Gigahertz, GHz, eine Milliarde Schwingungen/Vorgänge pro Sekunde das Terahertz, THz, eine Billion Schwingungen/Vorgänge pro Sekunde

Quelle: Wikipedia

Die Angabe des Hertz-Wertes beschreibt die Taktfrequenz deiner CPU. Je schneller desto besser.

Was möchtest Du wissen?