Was ist Metrosexualität?

Support

Liebe Klopapierrolle,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform, reine Wissens- und Definitionsfragen sind hier fehl am Platz.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Der Begriff Metrosexualität wurde 1994 erstmals vom britischen Journalisten Mark Simpson publiziert. Aus „metropolitan“ und „heterosexual“ zusammengesetzt bezeichnet er nur nebenbei eine sexuelle Orientierung und keine Sexualpräferenz, sondern einen extravaganten Lebensstil heterosexueller Männer, die angeblich keinen Wert auf Kategorisierung in ein maskulines Rollenbild legen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Metrosexualit%C3%A4t

dh

0

Darüber wurde ich neulich auch von meiner 16jährigen Tochter aufgeklärt :-) Metros seien Jungs, die auf Mädels stehen, sich aber benehmen wie Schwule :-)

Na Glückwunsch zum "intelligenten" Nachwuchs.....

0

Ein Mann, der nicht schwul ist aber seehr auf sein äußeres achtet(ein bisschen zu sehr, dass es schon wieder weiblich aussiehrt( z.B. augenbrauen zupfen und so:D))

Da das ganze GAR NICHTS mit schwul zu tun hat, ist auch die Abgrenzung überflüssig.

0

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

wie oft masturbieren die Männer auch wenn sie eine Partnerin haben? Bedeutet das, dass sie unbefridigt sind?

wie oft masturbieren die Männer auch wenn sie eine Partnerin haben? Bedeutet das, dass sie unbefridigt sind?

...zur Frage

Was bedeutet sn?

Also ich habe sn schonmal im Zusammenhang mit Sex gehört weiß aber nicht was es bedeutet.. Interessiert mich einfach

...zur Frage

Was bedeutet das Zeichen in diesem Bild?

Ich glaube es ist klar, was ich wissen möchte: Kann mir jemand sagen, was dieses Zeichen bedeutet?

...zur Frage

was bedeutet incesd?

...zur Frage

Was bedeutet - heute - eine matronenhafte Dame/Erscheinung

Was bedeutet - heute - eine matronenhafte Dame/Erscheinung. Kann das auch ein Kompliment sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?