Was ist mein Problem? Kann mir jemand bitte Rat geben?

18 Antworten

Hallo Anxonxym,

immer wieder sehe ich deine Fragen hier, aber ich gebe zu, dass ich sie nicht alle gelesen habe. Aber heute zum Jahreswechsel möchte ich noch mal was für dich schreiben. Dir geht es denkbar dreckig, das ist immer deutlich bei dir.

Aber gleich mal als erstes: Deine Gedanken, deine Art, dich mit den Dingen auseinanderzusetzen und deine Schreibe zeigen, dass du eine tolle Frau werden kannst. Noch bist du's nicht, denn ganz einfach - mit 16 bist du noch keine Frau. Aber allein deine Loslösung von der Religiosität deiner Eltern ist eine große geistige Leistung und zeigt, dass du stark bist. Denn tagtäglich bewältigst du die Misere ihrer Engstirnigkeit. Es ist eine alltägliche große Leistung, die du vollbringst.

Und hier mein erster Ratschlag an dich, betreffend die religiösen und moralischen Themen: Soweit es unumgänglich ist, still und ruhig mitmachen, zum Beispiel beim Beten. Ansonsten: Schweigen. Nicht unfreundlich. Einfach nur schweigen. Deine Eltern werden nach einer Zeit irritiert sein. Dich vielleicht fragen. Deine Antwort ist dann : "Alles gut, es ist nichts." Danach wieder: Schweigen. Über alle anderen alltäglichen Probleme redest du freundlich mit ihnen. Aber zur Religion: Schweigen. Deine Eltern können dann keinen Grund entwickeln böse auf dich zu sein. Sie werden mit der Zeit verunsichert werden. Damit müssen sie allein klarkommen. Sie werden ahnen, dass sie dabei sind ihre Tochter zu verlieren.  Stimmt in Hinsicht der Religion und Moral, aber ansonsten nicht. Du hältst ja weiterhin zu deinen Eltern. Mit deinem Schweigen müssen deine Eltern allein klarkommen. Aber nützt nichts. Du bist auch ein Mensch und musst mit ihren falschen Ansprüchen an dich klarkommen. 

Zu deiner Situation in der Schule, deiner schlechten Haut.

Leider kann ich dir da keinen konkreten Rat geben. Nur einen Gedanken: Die Zeit arbeitet für dich. Die Haut wird besser werden. Wenn du mit der Schule durch bist - leider erst dann - , wirst du in eine neue Welt eintauchen. Du wirst als neuer Mensch akzeptiert werden. Die ganzen bescheuerten Verhaltensmuster, die ihr zur Zeit habt, durch das jahrelange Zusammenhocken in den Klassen, werden plötzlich weg sein. Deine Mitschüler stehen alle unter einem zeitgemäßen unglaublichen Druck: Schön sein und erfolgreich in der Community. Leider gibt es ein weit verbreitetes Verhalten: Du bist im Moment keine Schönheit. Und auf solche Menschen wird noch gehässig zusätzlich draufgehauen. Warum das so ist, ist psychologisch und führt hier zu weit. Du kannst mich gern mal anschreiben dafür. Es geht sogar so weit, dass Mitschüler, die mit dir verkehren, sich deshalb selbst in der Community als Loser einschätzen. Die Mitschüler werden allerdings in den kommenden Jahren etwas reifer und anständiger werden. 

Angst etwas zu verpassen.

Diese hast du zur Zeit leider etwas. Aber ich sage dir: Du verpasst nicht viel in deiner aktuellen Einsamkeit. Sie sind alle unzufrieden mit ihren Erfolgen und sich selbst. Sie machen den anderen und sich selbst viel vor. Bauen Fassaden. Man muss einen Freund beziehungsweise eine Freundin vorzeigen können. Es ist meistens keine Liebe. Die Pärchen agieren berechnend untereinander. Bleib allein und mach dein Ding allein. Verplemper deine Zeit nicht mit Fassaden Bauen.  Lerne viel und bereite dich auf deine Zukunft vor. Deine Zeit wird kommen. Beschäftige dich vor allem nicht mehr mit dir selbst. Du drehst dich nur im Kreis. Alle Gedanken über dich selbst hast du schon mal gedacht. Interessiere dich für die Welt.

Morgen schreibe ich dir über die Erotik.   

Ich bin dir so dankbar für den Text, das ahnst du gar nicht. Ehrlich Danke. Danke das du mir so sehr weitergeholfen hast und auf alles eingegangen bist. Fühl dich bitte ganz fest gedrückt.

1
@anxonxym

Hallo Anxonxym,

hab bei dem Geballer heute Nacht manchmal auch an dich gedacht und hab Lust noch was zu schreiben. Danke für dein "danke" hier, hab ehrlich gesagt auch bisschen drauf gehofft …

Liebe (1):

Es gibt die romantischen Träume, aus Büchern und Filmen entnommen: Man sitzt selber einsam da, und dahinten sitzt ebenso einsam ein introvertierter Junge. Er dürfte auch seine Probleme haben. Warum sollen wir beiden nicht zusammenkommen, uns sachte bei der Hand nehmen und gemeinsam unsere Dinge angehen? Ich möchte so gern einen Freund haben für eine zarte Liebe.

Aber so funktioniert es im wirklichen Leben leider nur sehr selten, Anxonxym. Warum auch immer. Sei nicht zu enttäuscht in solchen Momenten.

Erotik:

Man kann den Jungs heute eigentlich gar keinen Vorwurf machen. Wie werden sie denn aufgeklärt? In den Pornos bestehen die Frauen aus 3 Öffnungen und sonst nichts. Sie sind untenrum immer nackt. Und im Sexualunterricht in der Schule lernt man, dass das ganze letztlich der Fortpflanzung dient. Wer hätte das gedacht? Ich wette einen Kasten Bier mit dir, dass bei euch in Sexualkunde kein Wort darüber gefallen ist, dass die Klitoris der weiblichen Lust dient. Die weibliche Lust kommt da nicht vor.

Ich habe bei den Jungs heute den Eindruck, dass sie in ihren Buden hocken und 4 Hauptbeschäftigungen haben: Pornos gucken - den eigenen Penis anstarren - Lineal dranhalten - ihn ganz unwiderstehlich finden, auch für die Mädchen: Unwiderstehlich. (Wenn er bloß GRÖßER wäre ….)

Mit solchen Jungs kannst du im Bett nichts anfangen. Dann lieber allein bleiben. Du weißt, wie du dir selbst schöne Lust verschaffst. Das ist die Hauptsache. Im optimalen Fall geht der Junge, der dich KÖRPERLICH LIEBT (So nannte man diese Veranstaltung früher auch gern, und das hat eine Bedeutung!) erst mal in die Lehre bei deiner Klitoris. Aber sieht man bei "gutefrage" hier Klitorisfragen? Ich sehe nur Penisfragen. Also ich behaupte: Du verpasst zur Zeit nicht viel in Sachen Erotik. Das wird sich ändern. Es gibt vernünftige Männer so ab 20. Paar vielleicht schon eher, aber selten. Welche, die gelernt haben sich für die weibliche Erotik zu interessieren. Deine Zeit wird kommen.

Und noch mal zur Schönheit. Alle gehen wir Kompromisse ein. Deine erste Liebe wird sich sagen: "Gut, sie ist nicht eines dieser Schönheitsideale, die einem grafisch geschönt von den Plakaten anschauen. Aber sie ist eine tolle Frau mit Charakter und fühlt sich VERDAMMT GUT AN". Ist zumindest bei mir und meiner eigenen Liebe so.

Liebe (2):

Dass eine junge Frau in deiner Situation auf die Idee kommt, mal über Liebe mit einer Frau nachzudenken, ist fast zwingend. Fast alle jungen Frauen denken heutzutage mal über Frauenliebe nach. Neugier, Abenteuerlust, Langeweile, Enttäuschung über Männer, Einsamkeit mit Sehnsucht nach Liebe - und auch Berührung, Kuscheln, Zärtlichkeit oder mehr....... Wenn du über dieses Thema konkreter nachdenkst oder nachdenken möchtest, schreibst du mich bitte gern mal an. Hab dazu Tipps, also zur Vorgehensweise, zum Finden. Vielleicht gibt dir dieses Thema ja einen kleinen positiven Kick im Kopf zu Beginn 2019. Wär doch auch schon mal was, oder?

    

0
@WisperndesGras

…. Und deine Eltern haben wohl nichts dagegen, wenn du dich mit einer Frau oder einem  anderem Mädchen anfreundest ...

0

Du weißt im Prinzip schon längst selber, was das Problem und Hindernis zu deinem Glück ist: der menschenverachtende Glaube deiner Eltern. Solange der Islam ein Faktor in deinem Leben bleibt, wirst du immer wieder leiden, besonders als Frau. Löse dich davon so schnell du kannst, bevor es zu spät ist und sie dir so eine Sche i ße wie einen Kopflappen aufzwingen.

Das mit dem Kopftuch würden sie zum Glück niemals tun.

1

Die anderen Jugendlichen haben es auch nicht so einfach, wie es dir scheint.

Es ist einfach ein schwieriges Alter. Der Körper ändert sich. Man fängt an, nachzudenken. Was die Familie macht scheint einem nicht mehr selbstverständlich richtig und normal, sondern man sieht, dass andere es anders machen und vergleicht.

Man will zu den Gleichaltrigen dazu gehören... Wenn man das Gefühl hat, dass man nicht dazu gehört, leidet man. Darunter leiden übrigens fast alle Jugendlichen, sogar die, von denen du glaubst, dass es die Alpha-tiere der Klasse sind.

Die Jugendlichen sind untereinander so verschieden, wie erwachsene Menschen auch. Aber es gibt einen "Mainstream"... und da das Bedürfnis nach Peer-Group so gross ist, will jeder dazu gehören.

Aber viele Jugendlichen würden in kleinen Nischen ausserhalb des Mainstreams vielleicht besser finden, was ihrer Persönlichkeit entspricht...

Wenn mainstream "ausgehen" ist, mit lauter Musik, Alkohol, etwas Drogen, rauchen... so gibt es dennoch viele Jugendliche die laute Musik nicht etragen können, die sich lieber ruhig unterhalten würden, denen Alkohol nicht schmeckt und die das komisch Gefühl, das Drogen ihnen gibt, hassen. Trotzdem schwimmen sie mit dem Mainstream mit und tun so als, sei es super.

Insofern hast du schon Glück, dass du nicht von vornherein im Mainstream mitschwimmen musst, sondern wirklich selber schauen kannst, was deinem Geschmack entspricht.

Ich verstehe schon, dass deine Eltern dir die Religion etwas zu Holzhammerhaft einhämmern, und dass das unangenehm ist.

Aber wenn du mit deiner Religion nicht kompatibel bist, kannst du langfristig einen Austiegsplan schmieden, der zur Erfüllung kommt, sobald du dein eigenes Geld verdienst und deine eigene Wohnung hast.

Arbeite in aller stille darauf hin, und denke nicht, dass du viel verpasst, wenn du nicht auf Parties darfst. Das kannst du mit 20 immer noch nachholen, ohne Peer Pressure, nach deinem Geschmack...

Ich dank dir sehr für deine Antwort. Fühl dich fest gedrückt!

0

Traurige, aggressive, Stimmung, warum sind alle so Negativ, ich werde als geisteskrank abgestempelt weil ich spaß haben will und Urlaub habe?

Man hat urlaub sitzt am Strandbad genießt das Leben mit seinen Freunden, hören dabei Musik baden, und meine Eltern hassen mich und schreiben mir über WhatsApp das ich aus meinem Leben nichts mache, ich mache nur dumme Sachen. Es geht nicht um spaß haben im leben, sondern man soll sich einen Kopf machen machen, und sich auf die Arbeit Vorbereiten die in vier Wochen los geht, man soll drinnen hocken und überlegen was man besser machen kann. Wenn sie mich draußen irgendwo treffen meckern sie gleich warum ich nicht Zuhause bin und mich um meine Arbeit Kümmer, ICH HABE URLAUB!! Und jeder sagt wenn ich spaß haben will das es nur ums arbeiten im leben geht, um Geld verdienen. Spaß ist eine Nebensache die man nicht wirklich braucht, Geld kann mehr, erleben braucht man im Leben auch nicht viel, das System hat schließlich Recht, man soll auf den Staat hören. Man braucht keine Freunde man braucht nur arbeit und geld, Mann soll schuften, genau so drücken sie es aus, wenn die Urlaub haben sitzen die nämlich drin und machen sich Gedanken um ihre Arbeit und sind übel gestresst. Ich habe eine Ausbildung und bin glücklich damit und kann auch Spaß haben, aber meine Eltern und Mitmenschen rasten aus wenn ich spaß haben will, es Herrscht bei uns nur rauer Ton und gebrülle. Reden hilft wenig denn meine Eltern kennen keinen Spaß. Spaß ist für sie Unsinn es wird nicht gelacht, ich kriege immer Backpfeife wenn ich lache.

Was sollte ich tun? Wie. Sollte ich mich Mal hinsetzen mit ihenen.? Ist arbeit wirklich soooo Wichtiger als spaß und Freunde? Soll man von der Natur nichts erleben und nur drin hocken? Sport ist dann auch Unsinn? Alles Unsinn außer arbeiten? Kaum freut man sich heißt es gleich man soll sich nicht so freuen denn man soll lieber einen Kopf machen wegen mehr geld verdienen trotz Urlaub, ich lasse zwar reden aber irgendwie nervt das langsam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?