Was ist mein mein Meerschweinchen los?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

das ist nicht so einfach, hoffe es hat noch jemand einen guten Rat für Dich. Kann sein, dass er was Innerliches hat. Wie lange hat der TA denn Urlaub, und ist keine Vertretung zu erreichen? Ich weiß, einen TA zu finden, der sich mit Meerschweinchen auskennt, ist manchmal ätzend. Gib ihm mal Leckerchen, z. B. Möhre oder so. Hast Du eine Infrarotlampe? Die könntest Du in Richtung Käfig stellen für ca. 10 Minuten. Aber so, dass das Meerschweinchen, wenn ihm das nicht gefällt, sich in eine andere Ecke verziehen kann.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass es nichts Ernstes ist.

LG Lilli377

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 20:12

danke :) ca. eine woche noch urlaub leider keine vertretung . hm Rotlampe?? hab ich leider nicht aber guter tipp

0

Hi, es kann sein das du zu wenig kontakte zum tier gehabt hast und er erkennt dich nicht wieder,es zittert weil es angst hat guck mal ob es eine feuchte nase hat,wen ja hat es schnupfen,meins ist fast wegen schnupfen GESTORBEN wir sind zum arzt gegangen und der doktor hat gesagt das wir gerade rechtzeitig gekommen sind ein tag später dan wäre er gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 21:21

:O ach du scheiße ,aber er hat kein schnupfen und ich bin jeden tag bei ihn... aber danke für rat

0

falls du dein meerschweinchen einzeln hältst und meinst es sei ein schmusetier zum auf den arm nehmen, dann wird sein ausflippen von daher rühren. vielleicht lebt es aber auch in einer gruppe von vielen meerschweinchen mit etlichen quadratmetern auslauf, vielen versteckmöglichkeiten und wird nur zum ab und zu kontrollieren auf den arm genommen. in solch einem fall würde ich auch schnellstens mit ihm zum ta. im anderen fall würde ich auf artgerechte haltung umstellen, dem einsamen kerl ein grosses gehege besorgen und mit weiteren meeris vergesellschaften. wenn das nicht geht, könntest du es auch abgeben in eine gruppe wo es artgerecht gehalten wird. vielleicht gibt es auch noch andere tiere die eher zu dir und deinen möglichkeiten passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiGaMax78
10.10.2011, 16:10

glaube ich nicht, daß das die Ursache ist, wenn es "plötzlich" damit anfängt.

0

Wenn er gesund aussieht heißt das nicht das er das auch ist. Tiere verstecken Krankheiten so lange wie möglich um nicht aufzufallen. Meins hatte mal ne Hautkrankheit und war in der Zeit auch sehr empfindlich. Genaues wird dir der Ta sagen. Gute Besserung fürs Schweinchen und dir liebe Grüsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 20:06

danke schön :)

0

Hallo kiokiokio,

also ich würde mit dem Schweini zum TA gehen, und zwar sofort. Ein derartig verändertes Verhalten deutet darauf hin, daß das Tierchen Schmerzen hat, und deshalb Angst vor jeder Berührung. Ich glaube nicht, daß es daran liegt, daß es nicht (mehr) auf den Arm genommen werden will, das hätte dir das Meeri schon früher mal gezeigt. Und ich kenne ehrlich gesagt kein Schweinchen, das nicht auch gerne mal für ein paar Augenblicke hochgenommen werden will. Wenn es genug hat, zeigt es nämlich deutlich, daß es wieder runterwill.

Wenn sich das Verhalten aber plötzlich gravierend ändert, dann solltest du das nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern das Tier zum Arzt bringen. Kann alles mögliche sein, von Bauchschmerzen und Blähungen bis zu Gelenkschmerzen oder Krebs. Wie sieht denn das Gewicht aus, hast du ihn/sie regelmäßig mal gewogen? Frisst er/sie normal?

Alles Gute euch beiden, M.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist bei meinem meerschweinchen auch so gewesen wenn du es in den armen hälst lass es nicht los und mach ein spscht geräusch gib ihn auch ein leckerlie wenn es sich beruhigt hat zb eine möhre oder so hat bei meinem immer geklappt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 19:53

na des macht man doch nur wenn er scheu ist oder??? aber der war nie scheu ich hab ihn ja schon lange

0

Vielleicht hat er innerliche Schmerzen geh unbedingt damit zum TA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 19:52

würde ich gerne gehen -.- aber der hat urlaub

0

Geh zum Tierarzt, vielleicht hat das Tier Schmerzen.

Es kann aber auch möglich sein, dass das Tier einfach schwere Verhaltensstörungen zeigt. Es hört sich an, als hältst du das Meerschwein einzeln - einzeln gehaltene Meerschweinchen entwickeln oft große Angst und lassen sich nicht mehr anfassen. Meerschweinchen sind hochsoziale Rudeltiere. Ein Mensch ist kein Ersatz für einen Partner - ob du da bist oder nicht, spielt für das Meerschwein keine Rolle.

Vergewissere dich also von der Gesundheit des Tieres (es gibt noch mehr TAs auf der Welt als nur einen) und wenn das Tier gesund ist, vergesellschafte es schnellstmöglich mit einem Artgenossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mal zum Tierarzt,vielleicht es es innere Verletzungen oder etwas anderes.Bei beschwerden lassen sich tiere nicht gern anfassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 19:55

ja ich würde ja gern zum tierazt gehn aber hat urlaub :(

0

Rühre ihn jetzt mal eine Weile am besten nicht mehr an ... Meerschweinchen hassen es, angefasst zu werden ... statt anfassen, besser beobachten und leise mit ihm sprechen ... ist es alleine? Wenn es gut frisst und sonst munter ist, brauchst du dir keine Sorgen machen. www.meerschweinchen-ratgeber.de Kannst ja dort auch mal nachfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 19:54

danke

0

ihm ist kalt oder er hat nicht gut geschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiokiokio
08.10.2011, 19:51

hm aber es ist zimmertemperatur und des ist ja schon seit gestern

0

Was möchtest Du wissen?