Was ist Maximalkraft?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst beim Bankdrücken 70 kg mit 5x5 drücken.
Bei einem Maximalkraft Training versuchst du dein Maximalgewicht zu bestimmen, welches du 1x drücken kannst.
Somit ist dein Max. Wert beim Bankdrücken z.B. 90 kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Technik ist der Begriff Maximalkraft durchaus üblich. Davon spricht man, wenn eine Kraft nicht konstant sondern in verschiedenen Größen auftreten kann. Die Maximalkraft ist dann die höchste auftretende Kraft.

In deinem Beispiel würde ich daher sagen, der Sportler wuchtet maximal 150 kg, bei 160 kg würde er schlapp machen und sie nicht mehr schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt dafür mehrere Bezeichnungen, teilweise recht irreführend. Gemeint ist das Gewicht, welches der Sportler mit einer einzigen Wiederholung maximal drücken kann.

Wenn er beim Bankdrücken 100 Kilo einmal drücken kann wären die 100 Kilo das Maximalgewicht. Viele berechnen daraus dann ihr jeweiliges Trainingsgewicht.

Also im normalen Training würde er dann vielleicht mit 80 Kilo trainieren, die er dann eben 10 mal drücken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es ist gemeint, dass er maximal 150kg kraft in einem moment aufgebracht hat.

Sprich: Das höchste, was er hob, waren 150kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Hier sind gleich mehrere mit gutem Wissen - der Physik!!! - auf dem falschen Gleis.

Maximalkraft ist in diesem Fall ein Begriff aus dem Kraftsport. Wenn ein Fußballer eine Bananenflanke - Fachsprache - macht sind auch keine Bananen unterwegs.

Mit Maximalkraft ist hier  die Kraft gemeint die ausreicht  das persönlich maximale Gewicht mit einem Versuch zu bewältigen.

trainiert man in der Regel mit 1-6 Wiederholungen . Der Körper verbessert die intra- und intermusuläre Koordination soweit wie er die Belastung ohne die Vergrößerung der Muskeln bewerkstelligen kann.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
27.10.2016, 09:18

Solange man Kraft nicht in kg angeben kann ist handelt es sich um Gossen- denn um Fachsprache....

0
Ein Sportler bewältigt bei der Übung eine Maximalkraft von 150kg

Dieser Satz ist gleich in mehrfacher Hinsicht unsinnig! Schmeiß das Buch weg!!!

Zunächst wird die Kraft in Newton gemessen und nicht in kg. Kg ist die Einheit für Masse.

Weiterhin fehlt der "Bewältigung der Maximalkraft" jeder Bezug. Der Sportler könnte beispielsweise in einer bestimmten Körperhaltung, sich gegen den Boden stemmend, mit einem bestimmten Körperteil (z.B. mit der Hand) in eine bestimmte Richtung eine bestimmte Maximalkraft ausüben. Oder er hebt in gebückter Haltung beidhändig Gewichte mit einer Maximalkraft vom Boden hoch. Derartige Kräfte wären dann (in Newton) messbar, z.B. mit einem Federkraftmesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Maximalkraft" kann man nicht erreichen, indem man nacheinander oft eine kleine Kraft aufwendet und diese dann addiert. Sonst wäre die "Maximalkraft", die von einem Maulwurf in seinem Leben erreicht wird, so groß, dass man damit einen Panzer hochheben könnte ...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kraft wird in Newton gemessen.. ansonsten fallen mir nur noch die G-Kräfte ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?