Was ist man an einem Tag (magersucht)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klinik:
Morgens zwei semmeln mit belag
Snack: ein obst nach Wahl & ein Naturjoghurt 3,5% fett
Mittags einen teller vom essen , lass dir bei den portionen vielleicht helfen.
Nachtisch: zb 3 balisto , bzw 250-300 kcal sollten es sein.
Abends zwei scheiben brot mit belag & dazu ein nudelsalat oder kartoffelsalat / Schrimpssalat ... was du halt magst.
Als abendsnack nochmal was kleines zb Pudding oder Griesbrei und obst

Johannax32 11.01.2017, 16:34

Frühs: 2 Semmeln (je ca. 180kcal) + Butter (je Semmel ca. 75kcal) + Belag (je ca. 100kcal) = 710kcal

Snack: 125g Naturjoghurt 3,5% Fett (90kcal) + Obst (je nach Menge)

Mittags: eine durchschnittliche Mahlzeit hat ca. 600kcal

Nachtisch: 3 Balisto (je ca. 95kcal) bzw. 250-300kcal

Abends: 2 Scheiben Brot (je ca. 130kcal) + Butter (pro Scheibe ca. 75kcal) + Belag (je ca. 100kcal) + Nudelsalat (pro Portion ca. 330kcal) oder Kartoffelsalat (pro Portion ca. 285kcal) = 895kcal bzw. 940kcal

Snack: Pudding (1 Becher Grießpudding 210kcal) oder Grießbrei (pro Portion 255kcal) + Obst

Zählt man das zusammen, kommt man min. auf ganze 2755kcal + Obst pro Tag, dabei bin ich mittags von 600kcal und zum Nachtisch von 250kcal, Abends von der Variante mit dem Kartoffelsalat und beim Snack vom Grießpudding ausgegangen, also stets von den niedrigsten Werten. 

Und so viele Kalorien führen bei einer Größe von 170cm zu 110-115kg, also Adipositas. Ist das wirklich erstrebenswert und normal?

http://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/energiebedarsrechner-wie-viel-energie-brauche-ich\_aid\_8623.html

0
Vivibirne 11.01.2017, 19:34

Nein!! 2200 kcal sind das!!

0
xDELENAx 11.01.2017, 21:43

Dankeschön 😊

0

Frühstück, Mittagessen, Abendessen.
Was hast Du denn vor Deiner Magersucht gegessen?
Aber das wird Dir alles nicht weiterhelfen. Symptomatisch bei Magersucht ist die schiefe Wahrnehmung von Nahrungsaufnahme und eigenem Körper.
Sprich mit Deinem Therapeuten oder gehe in eine Selbsthilfegruppe.
Magersucht ist ein schwer bekämpfende Sucht/Zwang. Unsere Tochter war magersüchtig. Ohne fremde Hilfe und gutem sozialem Umfeld ist das fast unmöglich.

xDELENAx 11.01.2017, 21:45

nicht wirklich viel wenn ich musste eine Mahlzeit höchstens 2 Mahlzeiten...:/ ich werde mal mit ihr sprechen danke :)

0

ach komm du weist alles?

es ewige ans nicht essen oder ans essen denken ist ein teil der ms?

mach das was dein therapeut sagt und vertraue einfach mal blind? wenisten beim essen!

esse das was dein umfeld oder eine familie auch ißt?

und ess dazu noch 2 schockoriegel dazu?

und mache mal ein zeitlang keinen sport?

versuche es mal 4 wochen lang und dann besprichst dies mit deiner therpeut?

Was möchtest Du wissen?