Was ist Maar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hei, DonutQueen, ein Maar war ein Vulkan, dessen Öffnung verschlossen ist. Es blieb eine Art großer Suppenteller, in denen sich Wasser angesammelt hat. Maare gibt´s in der Eifel (z. B. Laacher See).

Irgendwann hatte so ein Vulkan keine Lust mehr zu speien, seine heißen Eruptionen wurden schwach und stürzten in sich, statt weit nach außen gepustet zu werden. Das Zeug wurde kalt, und der Krater war zu. So war´s. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zehnvorzwei 21.03.2016, 10:55

Sternchens Dank!

0

Das ist einfach nur eine Bodensenke, die durch die Vulkane entstanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt " das Maar" / ein Maar.

Wiki weiß alles - oder das Erdkundebuch😎


Nur von Wiki kann man nicht mehr abschreiben - das merkt der Lehrer......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?