Was ist los?! Wieso kann ich Das nicht ab wenn er trinkt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du hast allen Grund Angst zu haben - es ist ja auch nicht ungefährlich, betrunken zu sein.

Da fallen den Menschen (am meisten jungen Menschen) oft die dümmsten Sachen ein.

Ihr solltet beide keinen Alkohol trinken - geh du halt mit gutem Beispiel voran. Früher oder später werdet ihr krank sein davon oder / und abhängig.

Ich finde deine Angst berechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwabinggirl
24.03.2012, 09:33

ja, ich auch. Ich habe mal in einer Beratungsstelle angerufen und die Frau gefragt: Ab wann ist jemand ein Alkoholiker? Da sagte sie, ab dem Moment, wo Sie Angst kriegen.

0

Du schämst dich für ihn!! Weil er wohl zu viel trinkt und es dann andere mitkriegen, wie er die Kontrolle verliert. Er ist ein Alkoholiker oder zumindest gefährdet. Es gibt nur 1 Lösung: Ihr trinkt beide nie wieder Alkohol, es darf kein Alkohol im Haus sein, er muss aufhören, SOFORT, du musst ihm helfen, indem du auch nichts mehr trinkst, NULL. Wenn er dann nicht aufhört, MUSST du sofort Schluss machen. Sag ihm: Ich hasse deine Sauferei, hier bei mir und mit mir gibt es ab heute keinen Alkohol mehr. Ende! Soll er gehen, wenn es ihm nicht passt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von impress
24.03.2012, 13:41

So hilft man keinem Alkoholiker. Da braucht es das Einsehen, den Wunsch und eine ärtztliche Unterstützung. Medikamentös und auch therapeutisch.

Ich weiss wovon ich rede, wir hatten im engen Familienkreis einen solchen Fall.

0

Was möchtest Du wissen?