Was ist los mit mir..x?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ansich hört sich an wie eine Depression (bin kein Arzt und kann auch keine Ferndiagnose erstellen). Die Symptome die du beschreibst sind klassisch für eine Depression, doch ein Puzzleteil passt nicht ins Ganze. Sobald du überredet wurdest etwas zu unternehmen geht es dir anscheinend gut dabei. Bei depressiven Menschen ist das nicht der Fall.

Depressive Menschen lassen sich nicht aufheitern. Dennoch hier die wichtigsten Eckpunkte bezüglich Depression:

Im ICD-10 (internationales Diagnoseverzeichnis) werden 3 Haupt- und 7 Nebensymptome aufgeführt, die für eine Depression relevant sind aufgeführt. Damit es zu einer Diagnose Depression kommt müssen mind. 2 Haupt- und mind. 3 Nebensymptome für mind. 2 Wochen in ausreichender Stärke vorhanden sein. Ausreichend meint, dass duch diese Symptome bzw. Beschwerden der Alltag signifikant beeinträchtigt wird.

Hauptsymptome gemäss ICD-10 sind:
- Freundlosigkeit und/oder Interessensverlust
- Antriebslosigkeit und/oder erhöhte Ermüdbarkeit
- Stimmungseinengung bis hin zum Gefühl der Gefühllosigkeit

Nebensymptome gemäss ICD-10 sind:
- Schlafstörungen
- Suizidgedanken
- Veränderter Appetit
- Psychomotorische Aktiviertheit oder Hemmung
- Negative Zukunfsperspektive (Hoffnungslosigkeit)
- Vermindertes Selstwertgefühl/Selbstvertrauen und/oder Schuldgefühle
- Verminderte Konzentrationsfähigkeit

Mit diesen Kriteren kannst du zwar keine Selbstdiagnose stellen (dies kann nur eine Fachperson), doch du kannst objektiv abschätzen wie es um dich steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxSunnytimexX
30.10.2016, 17:42

hm okay das trifft halt alles eigendlich nicht zu es ist mir dass ich mich irgendwie nicht überwunden bekomme mich zu verabreden etc

0

Das können wir dir nicht sagen. Geh zum Arzt und rede mit dem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?