Was ist los mit mir, ich mache mir sorgen :(?

4 Antworten

Wenn du dir Sorgen machst,solltest du unbedingt zum Arzt gehen. Bei echtem Eisenmangel gibt es spezielle Eisentabletten aus der Apotheke (meines Wissens verschreibungspflichtig!), die man nur 14 Tage nehmen muss, um wieder fit zu sein.

Probiere mal die üblichen Verdächtigen aus:

- intensiv lüften vor dem Schlafen und nach dem Aufwachen,

- genug Essen, also auch frühstücken, wenig Zucker, wenig Alkohol, wenig Fertigprodukte,

- viel Wasser trinken, andere Getränke eher als Snack ansehen,

Sport machen, genug Bewegung, vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen besonders Dehnübungen (beugen Muskelverspannungen vor) und ggf. eine heiße Dusche (zum Ende hin mit etwas kälterem Wasser).

Achte mal darauf, wann du Kopfschmerzen bekommst.

Wann am Tag?

Wo bist du? 

Was machst du?

Wie sieht die Umgebung aus (z.B. Uni: gefüllter Vorlesungssaal mit schlechter Lüftung),

was hast du vorher gemacht und gegessen?

Allg.: Um acht Uhr aufzustehen ist für die meisten Berufe zu spät. Du müsstest also später deinen Biorhythmus umstellen. Daher wäre es evtl. sinnvoll, nach und nach immer 10 min früher aufzustehen, bis du bei ca. 6:30 angekommen bist.

Bereite dir abends ein Lunchpaket vor, so dass du am Folgetag gesundes Essen über den Tag verteilt hast und nicht zu Muffins etc. greifst, die (Zucker) auch Kopfschmerzen auslösen können.

Mache mal gezielt Übungen, die auf Entspannung/ Muskellockerung abzielen, besonders im Schulter- und Nackenbereich (Kopfschmerzen durch Verspannung).

Müdigkeit und Kopfschmerzen sind oft falsch gedeutete Symptome von Wassermangel und Verspannungen.

Ein Gang zum Zahnarzt wäre auch nicht schlecht. Manche Menschen beißen nachts so fest die Zähne aufeinander ("knirschen"), dass sie davon Verspannungen bekommen, die sie schlechter schlafen lassen, sie am Tag müde machen und ggf. Schmerzen in den Wangen verursachen. Google mal "Übungen gegen Wangenschmerzen" zur Vorbeugung.

Eisen ist z.b. in Fleisch drin.. ich hatte auch einen Haarausfall, der über 1 Monat ging und er war stark zu dem hatte ich auch starke Kopfschmerzen, die bei mir über 2 Tage gingen. Bei mir wurde herausgestellt, dass ich chronische Kopfschmerzen habe.

LG, L.

was ich aber nicht mag ich hasse es zum arzt zu gehen...

Liebe Zuckerwattemaus... Ich will Dir jetzt um Gottes Willen nicht aufs Pfötchen treten... 

Der Doc wird Dich schon nicht fressen... (Spaß!)

Überleg doch mal, dass es Menschen gibt, die zu einem Arzt gehen möchten, es aber nicht können, weil sie es sich nicht leisten können oder aber es gar keinen Arzt gibt.

Hol mal tief Luft, reiß Dich zusammen und laß Dir von Deinem Arzt helfen.
Und das meine ich jetzt keineswegs böse.

Zu viel Haare kämmen?

Ich kämme sehr gerne meine Haare und mach das darum auch ziemlich viel. Sie verknüpfen sich auch andauernd da ich "wuschelige" haare habe. Kann das viele kämmen schädlich sein?

...zur Frage

Meine Haare fallen aus, ist das normal?

Hallo ich bin 16 und männlich meine kopfhaut kribbelt manchmal und wird heiß und mir fallen die Haare aus. Wenn ich am Waschbecken meine Haare kämme fallen mir so um die 30 Haare aus , was soll ich tun?

...zur Frage

Was passiert bei einer Eisenmangel-Anämie?

Ich war letzte woche beim arzt, weil ich in letzter zeit immer sehr müde bin. Der arzt hat mir dann blut abgenommen und gemeint, dass ich zu wenige rote blutkörperchen im blut und einen eisenmangel habe. Jetzt möchte ich wissen, ob es gefährlich ist, und das irgendwann weg geht (ich hab eisentabletten bekommen).

...zur Frage

1 Jahr High School Year USA in einer Gastfamilie mit Hund oder Katze trotz Allergie?

Heey, also ich möchte nächstes Jahr für 1 Jahr ein High School Year in den USA machen. ich habe eine Hunde- und Katzenhaarallergie, das ist ein ziemlich großes Problem... Ich habe nicht eine sooo starke Allergie... also ziemlich wenig. Die Allergie bricht nur aus, wenn ich die Tiere ein bisschen länger anfasse oder zu viele Haare rumliegen und ich darauf schlafe oder so .... Wenn sie ausbricht, jucken meine Augen oder mein Hals. Manchmal bekomme ich auch schnupfen... Glaubt ihr ich könnte ein Jahr in einer Familie mit einem Hund oder einer Katze aushalten? :/ Oder könnte die Allergie schlimmer werden? Vllt kann ich auch Medikamente nehmen? Ich werde noch zum Arzt gehen aber ich habe erst sehr spät einen Termin und ich habe Angst dass es der Organisation zu lange dauert deswegen frage ich hier...

...zur Frage

Heftigen Haarausfall?

Mit heftigen Haarausfall meine ich auch heftigen Haarausfall.

ich bin weiblich und 15 J. Meine Haare gehen mir bis kurz vorm Bauchnabel.

Kaum gehe ich mir über die Haare, habe ich einige Strähnen in meinen Händen. Kaum Kämme ich mir die Haare ist mein Kamm voll damit. Ich hatte davor wirklich dickes Haar , und jetzt nur noch die helfte. Meine Frage ist , ist es normal oder sollte ich zum Arzt gehen ?

Meine Schwester meinte das es normal sei und das es jeder irgendwann hat und deswegen wollte ich hier mal fragen weil es mich schon beschäftigt.

...zur Frage

Undercut irgendwann aus der Mode?

Mein Vater und Bruder haben diese Frisur, meine Freunde tragen alle diese Frise mit wenig Variation, jeder Promi und - manchmal kommt es mit so vor - jeder andere Mann auf dieser Welt würde sich auf nichts anderes als den Undercut einlassen.

Ich persönlich habe nie kurze Haare bei mir gemocht und bin in den 2000ern stecken geblieben wo lange bis mittellange Haare bei Männern voll "in" waren. Manche nannten diesen Haarstyle "Surfer-Frisur" oder sowas. Manche assozierten den Trend mit Justin Biebers alten Frisur wo er gerad' berühmt wurde. (Oder diesen Kerl aus Highschool Musical - whatever)

Im Grunde fühle ich mich im privatem ganz Wohl mit der Frisur, merke aber, dass ich vermehrt dumme Sprüche und komische Blicke riskiere. Ich wurde bspw. oft als "Emo" oder dergleichen bezeichnet oder es wurde mit Gelächter gefragt ob ich einer bin. Ich wurde als "Schwuch tel" bezeichnet, weil "ich meine Haare glätte und Haarspary benutze wie eine Frau" und zu meinen alten Lieblings-Friseursalon gehe ich nicht mehr, weil mich eine neue Mitarbeiterin dort 3 mal in Folge zum Haare schneiden abgefangen hat und mich wärend des Prozesses vehement davon überzeugen wollte, dass ich mit einem Undercut doch VIEL BESSER aussehen würde.

Ich weiß echt nicht wieso es Heutzutage so verpönt ist mal nicht mit der Mode zu gehen. 2007-2010 wurde ich für mein Aussehen und meiner Frisur gelobt, man hat mir viele Komplimente dafür gemacht. Ich kann mich noch daran erinnern wie einige Mädchen aus der Klasse mir sogar zum "blondieren" geraten haben, lol.

Und nun 7-10 Jahre später - immernoch mit der selben Frisur wie früher - sagen mir die Leute, die mir einst Komplimente gemacht haben und dieselbe Frise wie ich getragen haben, dass man sich nicht mit längeren Haaren sehen lassen kann.

Wow. Einfach nur... Wow.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?