Was ist los mit mir, ich bin verwirrt?

1 Antwort

Bitte wirf die Klinge weg und nimm einen Schlüssel. Damit kannst du dir auch "weh tun", aber wenigstens keine blutende Wunde verursachen. Besser wäre es, so etwas wie einen kleinen Ball (es gibt doch diese mit Sand gefüllten Bällchen, die in die Hand passen) oder etwas in der Art zu nehmen und darauf Druck auszuüben, damit sich dein Stress entlädt. Mit der Klinge kannst du dir auch eine Entzündung zuziehen und das ist dann nicht mehr lustig!


Leichte Depression: Hausmittel zur ersten Hilfe sind frische Luft, Bewegung, Wasser trinken, gesundes Essen. Wenn man dem Körper in dieser Form  Gutes tut, wirkt sich das oft positiv auf die Stimmung aus!

Was mit dir los ist: Irgendetwas belastet dich, evtl. etwas, das dir gar nicht so als Problem bewusst ist, und du baust die Spannung mit Hilfe der Klinge ab. Das ist nicht gut, weder kurzfristig - Entzündungsgefahr - noch langfristig (Narben, die man erklären oder verstecken muss).

Alternative zum Spannungsabbau: Sport/ Auspowern. Anstrengende Eigengewichtsübungen, Jogging, Seilspringen. Etwas, das dich so fordert, dass du danach kaputt bist und keine Kraft/ Motivation mehr fürs Ritzen hast!

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe meine Ernährung schon umgestellt, mache mehr Sport und trinke auch ca 2 bis 3 Liter Wasser am Tag, gehe ab und an raus spazieren, aber dass ändert nichts an meiner Grundstimmung, leider. Ich muss mich dazu auch immer zwingen und überreden, was echt stressig ist.

0

Was möchtest Du wissen?