Was ist los mit mir bilde ich mir das nur ein oder ist das eine Tatsache?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst dich da nicht so sorgenvoll hineinzusteigern. Es ist ganz normal, dass man unterschiedliche Vorlieben hat, der eine dies, der andere das.

Von Fetischismus kann man erst sprechen, wenn man nicht in der Lage ist, eine Liebesbeziehung aufzubauen und Sex zu haben, außer mit seinem Fetisch.

Hi Mysterycool, tja, könnte schon sein, dass Füße dich sexuell erregen und du da einen kleinen Fetisch hast. Was mir auffällt ist, dass du das "pervers" nennst, was ich nicht ganz verstehe, denn das Füße dich anmachen, ist überhaupt kein Problem. Menschen stehen auf alle möglichen Dinge und es tut ja niemandem weh, wenn du auf Füße stehst. Deine Sexualität ist dein privater Bereich und das hat niemand zu beurteilen. Da findest du bestimmt noch Gleichgesinnte. Könnte es sonst sein, dass du Angst davor hast, auf "ungewöhnliche" Sachen zu stehen und du dich da in etwas reinsteigerst? Egal, was es auch ist: wenn du darunter leidest und dich schämst oder schlecht machst, hast du die Möglichkeit, einen Psychologen oder eine Psychologin aufzusuchen. Du solltest dich wegen so einer Kleinigkeit nicht schlecht fühlen und vielleicht kannst du da für dich rausfinden, was das beste für dich damit ist. Schau mal unter www.therapie.de und dann unter "Kinder- und Jugendtherapeuten" oder in einem Institut für Sexualforschung, falls es sowas in deiner Stadt gibt. Viel Glück und mach dir nicht so viele Sorgen!

Ja!das ist schon möglich,aber nichts schlimmes jeder bevorzugt etwas.

Was möchtest Du wissen?