Was ist los mit ihr, wieso ist sie so?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schätze deine Freundin weiß nicht was depressiv bedeutet. Depressionen sind nämlich genau das: sich leer fühlen keine Emotionen verspüren. 

Im Volksmund wird depressiv sein leider mit traurig sein gleichgesetzt. Man muss zugeben, wenn man keine Emotionen zeigt oder verspürt sehen diese Menschen meist traurig aus, aber das ist halt ein Trugschluss. 

Depressionen können natürlich auch mit Trauer einhergehen, aber in erster Linie ist es wirklich dieses sich leer, nutzlos fühlen, seinen Platz in der Welt nicht wissen, zu denken man sei zu nichts zu gebrauchen usw. 

Deine Freundin sollte dies ihrem Hausarzt beschreiben. Dieser wird ihr sagen, dass dies vermutlich Depressionen sind und eine Überweisung zum Psychotherapeuten schreiben.

Hat sie noch andere Beschwerden? Körperliche? zB. Kreislaufprobleme, Migräne. Geht sie regelmäßig zur Schule? Kann sie ihren Hobbys nachgehen? Hat sie Suizidgedanken oder ist schon mal mit SVV in Berührung gekommen (Selbstverletztendes Verhalten). Hat sie Probleme in der Familie? Wenn mehrere von diesen Sachen hinzu kommen, sollte dringend etwas getan werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann wohlmöglich sein in der Pubertät hatte sie denn vorher irgentetwas schlimmes erlebt? Rede mit ihr geh mit ihr raus unternimm etwas schönes womit sie spas hat und mag. Dann wird sich das denke verbessern. Viel Glück!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issyonline
15.07.2017, 16:18

Sie hat nicht direkt was schlimmes erlebt, aber sie vermutet, dass ihre Eltern Drogen nehmen... Ihr Bruder ist Drogenhändler, und ihre Schwester macht auch etwas in der Richtung. Außerdem geht sie so gut wie jeden Tag arbeiten, und ich vermute, dass sie es nicht wirklich will.  Sie hilft dabei ihrer Mutter beim Putzen von Büros, Schulen & Co.

0

Was möchtest Du wissen?