Was ist los mit dieser verdammten Welt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke da gerade an den aktuellen Amoklauf wo der 29-jährige Täter in einem Nachtclub in den USA 49 Menschen kaltblütig erschoss.WARUM? Weil er Hass auf Homosexuelle hatte und aus religiösem Wahn mordete? Oder hörte der gar Stimmen die ihm die Morde gefohlen haben? Fragen über Fragen-der Amokläufer kann nicht mehr befragt werden-er wurde ebenfalls erschossen...

Dieser Amokläufer zeigte sogar seinen Hass zuvor schon offen-in den Medien steht,das sogar seine Frau und Freunde davon wußten da er sich geäußert habe er werde töten...

Aber die Menschen schwiegen und leiteten nichts vorher an die Polizei weiter-Gleichgültigkeit oder Angst;leider werden die bösartigen psychisch kranken Personen oft noch gedeckt-sonst wäre sicher diese furchtbare Tat verhindert worden!

Schlimm ist wenn psychisch kranke Menschen und ihr Hass nicht ernst genommen werden.

Wenn keiner ein sachliches Gespräch mit denen sucht.

Wenn Morde angekündigt werden und keiner glaubt an eine ernsthafte Umsetzung.

Bei diesem Amokläufer hieß es;sein Vater habe ihn als Schwulen beschimpft

Tatsache war: Der Amokläufer besuchte zuvor mehrere Male den Nachtclub.

In den Medien wird hierzu lediglich berichtet,dass er betrunken dort alleine herumsaß und sehr aggressiv wurde..

Ob er selbst homo oder bisexuell war,das wird nur vermutet-Aus Selbsthass wird Hass;dann folgen Mordgedanken..

(Ob der Amokläufer auch Suizidgedanken je hatte weiß keiner..)

Es müssten mehr Sicherheitsdienste bereitstehen und dafür sollte kein Geld zuviel sein-Die Sicherheit der Menschen ist es wert!

Und es sollten Mord /Amoklaufankündigungen grundsätzlich ernst genommen werden!!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, diese Terroristen drehen wirklich durch in letzter Zeit. Würde auch gerne wissen wann dies ein Ende hat. Maßnahmen werden aber schon unternommen, um so etwas zu verhindern. Es wird mehr wert auf Sicherheitskontrollen gelegt usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gegensatz zu den 1970er bis 1980er Jahren gab es innerhalb der vergangenen 10 Jahre relativ wenige Terroranschläge.

Ja  .... im Moment häuft es sich wieder etwas mehr und man kann im Vorfeld von Terroranschlägen nur dann etwas gegen sie unternehmen, wenn man weiß, wer wann wo einen solchen plant.

Gäbe es keine Geheimdienste und sonstige Institutionen, die weltweit quasi "die Augen und Ohren offen halten", hätte es in der Vergangenheit sicher schon weitaus mehr Anschläge gegeben, denn von denen, die im Vorfeld bereits vereitelt wurden, erfährt die Öffentlichkeit wenig bis gar nichts.

Wirklich weltweit friedlich war es auf diesem Planeten noch nie und wird es wohl auch nie sein, solange Menschen nach Macht streben, gierig sind, u.s.w.  ...  aber das liegt leider in der Natur vieler Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja hab ich mir auch schon drüber Gedanken gemacht, ich denke würden wir alle die richtige Wahrheit wissen wären wir geschockt zB. Das die Is von den Amerikanern erschaffen wurde ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Keiner tut etwas dagegen" Wär das so gäbe es bis jetzt wahrscheinlich kein land namens "deutschland" mehr , oder frankreich. Natürlich tun leute etwas dagegen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man deiner Meinung nach dagegen tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEINER TUT ETWAS DAGEGEN.

Wo lebst du denn? Informiere dich mal richtig, dann siehst du, was alles dagegen getan wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leagueofjhin
13.06.2016, 21:12

was wird denn bitte getan ?

0

was soll man denn tun wie stellst du dir das vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?